21.11.2018 09:20

Damen


Doppelaufstieg in die Oberliga?

Damen 30: 8:0 Punkte sprechen für sich / Damen 40 steuern ebenfalls Niedersachsens höchster Spielklasse entgegen
Vier Siege und 8:0-Punkte sprechen aktuell eine deutliche Sprache. Die DTH-Damen 30, welche traditionell die Punktspiele bereits vor Weihnachten austragen, können sich mit einen möglichen Oberliga-Aufstieg selbst beschenken. Nach vier ungefährdeten Siegen und einer klaren Tabellenführung mit 8:0-Punkten spricht viel für den Aufstieg in Niedersachsens höchste Spielklasse. Das Ziel des starken 30er-Kaders für die letzten Spiele ist also klar: Mission „Oberliga" steht an! Den nächsten Meilenstein wollen die DTH-Damen am 2. Dezember beim TuS Altwarmbüchen bewältigen.

Ähnlich gut läuft es für die Damen 40. Dank zwei 5:1-Erfolgen steuern die 40er aktuell in Richtung Oberliga. Nachdem die Mannschaft letztes Jahr neben dem Sommer auch zum ersten Mal im Winter für die Punktspiele gemeldet hat und bereits dort unangefochten aufgestiegen war, steht aktuell wieder Tabellenplatz eins zu buche. Noch zwei Siege fehlen der Mannschaft um Spitzenspielerin Kerstin Hartje für einen möglichen Aufstieg in Niedersachsens höchste Spielklasse.
2 / 54

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabellen der DTH-Teams im Überblick

Tennisverband Niedersachsen-Bremen Button Grafik





Webdesign & CMS by cybox