01.07.2019 15:21

Wasserball


Als Aufsteiger: Hamelns Wasserballer sorgen für Furore

HSV-Reserve nach Auswärtserfolg erstmals Tabellenführer / Noh: „Damit habe ich nicht gerechnet“
HSV Hameln II Wasserball Mannschaftsfoto
Der HSV Hameln II sorgt als Aufsteiger weiter fur Furore (Foto: Privat).

Ende Mai hatte der HSV Hameln II unglücklich beim Tabellenführer RSV Hannover mit 10:11 verloren. Damals war der Tenor, kein Problem, als Aufsteiger oben mitzuspielen und Zweiter zu sein, hat etwas. Dann gewannen die Mannen um Yanick Rose mit 13:5 gegen den TSV Anderten und der RSV Hannover verlor überraschend in Stadtoldendorf mit 12:17, sodass beide Teams Torgleichheit hatten und der HSV bei einem Sieg in Laatzen aufgrund des dann besseren Torverhältnisses Platz eins erobern könnte. Die Überraschung gelang. In Laatzen gewann der HSV mit 4:2 (2:0/1:0/1:2/0:0) und fuhr als Tabellenführer nach Hameln zurück. Trainer Marc Noh stellte die Mannschaft entsprechend ein, eine gute Abwehr sollte zum Sieg beitragen. Gordon Gattermann und der sehr aufmerksame Torwart Boris Golubkow schafften es, dass drei Spielviertel nicht ein Tor gegen den HSV geworfen wurde. Im Mittelfeld rackerten Linus Funk und Yanick Rose, um die Stürmer Kai Aschenbach und Maximilian Kaiser gefährlich einzusetzen. Die Rechnung von Noh ging auf. Der HSV spielte hinten bis zur Halbzeit zu Null. Vorne fielen dank Beutner, Luka Müller und Rose drei Treffer für Hameln. Noh mahnte allerdings zur Ruhe. Wenige Wochen zuvor hatte er miterlebt, wie eine Drei-Tore-Führung gegen den Tabellenführer RSV in einer Niederlage endete. Am Ende feierten die Hamelner einen 4:2-Auswärtssieg. „Wir sind voll zufrieden. Damit habe ich nicht gerechnet. Die Mischung aus jung und alt zeigt, dass wir nicht so vieles falsch machen. Mit Kai Aschenbach haben wir einen Center, der noch einiges drauf hat und der mit Gordon Gattermann die Jugendriege gut anleitet“, erklärte HSV-Trainer Marc Noh.

Für den neuen Tabellenführer spielten:
TW Boris Golubkow – Dominic Grünert, Adrian Beutner (1 Tor), Finn-Kirstof Müller, Luka-Kristian Müller (1), Kai Aschenbach (1), Maximilian Kaiser, Linus Funk, Oscar Hänel, Yanick Rose (1) Gordon Gattermann, Cedric Klemme
5 / 124

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox