08.03.2019 10:30

Wasserball


5:19 in Bremen: HSV „zu unbeweglich und ideenlos“

Sonntag kommt Cuxhaven nach Hameln / Spielmacher Rose sieht dem Spiel positiv entgegen
Hamelner SV Wasserball Oberliga Laatzen AWesA
Die HSV-Wasserballer waren in Bremen chancenlos.

Die Reise für die Hamelner Wasserballer nach Bremen hat sich am vergangenen Samstag nicht wirklich gelohnt. Mit einer deutlichen 5:19-Niederlage (1:5, 3:5, 1:5, 0:4) im Gepäck kehrten die Oberliga-Herren wieder zurück. „Zu zaghaft, zu ungefährlich, zu unbeweglich und zu ideenlos“, resümierte HSV-Trainer Liedtke das Spiel

Bereits diesen Sonntag muss sich der HSV wieder deutlich strecken, um den extra aus Cuxhaven anreisenden Gegner die zwei Punkte abzuluchsen. „Das dies nicht einfach wird, wissen wir“, äußert sich Spielmacher Robert Rose vorsichtig. „Bereits vergangene Saison haben wir zu Hause gegen Cuxhaven Punkte verloren. Jedoch haben uns da einige Stammspieler in der Aufstellung gefehlt. Das sieht diesmal anders aus“ , blickt Rose positiv nach vorne. Das Oberliga-Spiel der Herren findet am Sonntag im Hallenbad Einsiedlerbach statt. Anpfiff ist 14.30 Uhr.
7 / 115

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox