21.11.2022 11:01

Volleyball - Bezirksliga Frauen


WBL Volleys II mit Nullsummenspiel vor heimischer Kulisse.

Niederlage gegen Ligaprimus, Sieg gegen Kirchbrak
Weserbergland Volleys II Bezirksliga Volleyball Siegerfoto
Die Weserbergland Volleys II zeigten bei ihrem Heimspieltag starke Leistungen.
Weserbergland Volleys II – MTV SG Borsum/Harsum/Achtum 1:3 (18:25, 25:22, 23:35, 22:25).
TSV Kirchbrak – Weserbergland Volleys II 0:3 (8:25,  17:25, 11:25).

Beim Heimspieltag blieb der Sieg in der ersten Begegnung gegen die starken und bislang ungeschlagenen Damen des MTV SG Borsum/Harsum/Achtum knapp außer Reichweite. Viele Fehler in der Anfangsphase sorgten schnell für einen hohen Rückstand im ersten Satz, der trotz zunehmender Präsenz und Fokussierung auf dem Feld mit 18 eigenen Zählern an die stark spielenden Gäste ging. Im zweiten Durchgang zeigten die Gastgeberinnen ein den Gegnerinnen ebenbürtiges Leistungsniveau und entschieden durch eine starke Endphase den Satz mit 25:22 für sich. Zu viele verschenkte Punktchancen, mangelnde Absprache und Aufschlagfehler waren letztlich dafür entscheidend, dass die nächsten beiden Durchgänge mit 23:25 und 22:25 an die Gäste gingen. Trainer Aleksandar Popovic bemängelte zwar die zu seltene Umsetzung von taktischen Anweisungen, zeigte sich jedoch mit der Gesamtleistung seiner Mannschaft zufrieden.
In der zweiten Partie des Tages gegen den TSV Kirchbrak dominierten die Volleys von Anfang an so deutlich, dass Popovic ab Mitte des ersten Satzes die Gelegenheit nutzte, ungewohnte Aufgabenverteilungen im Team auszuprobieren. Nachdem der erste Satz mit 25:8 gewonnen wurde, fiel es der Mannschaft im zweiten Durchgang zunächst schwer, mit den Veränderungen umzugehen, sodass den Kirchbrakerinnen in der Mitte des Satzes eine knappe Führung gelang. Danach fanden die Gastgeberinnen trotz der teilweise veränderten Rollenzuweisung zurück ins Spiel und erzielten mit langen Aufschlagserien und gelungenen Angriffen ein Satzergebnis von 25:17. So ging es auch im dritten Durchgang weiter, den die Volleys mit 25:11 klar für sich entschieden und so für eine ausgeglichene Punktebilanz an diesem Heimspieltag sorgten.
7 / 564

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren. Schickt ihr uns Infos, bereiten wir diese zu vollwertigen Artikeln auf.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox