22.09.2022 08:29

Volleyball - Landesliga


„Goldener Oktober“ voraus? VfBHW vor heimischem Derby

Möller: „Haben unter Beweis gestellt, dass auch das Fehlen einiger vermeintlicher Stammkräfte keineswegs eine Schwächung für uns darstellt
Mannschaftsfoto VfBHW Hameln
Das Team der VfBHW-Volleyballer will am Samstag die Tabellenspitze verteidigen.

VfBHW - SG Echte/Kalefeld / VfBHW - TSV Halle (beide Samstag, 15 Uhr).

Nach dem souveränen 3:0-Auftaktsieg der heimischen Herren-Volleyballer in der bereits angestammten Landesliga geht das Team um Libero Martin Möller mit breiter Brust in den bevorstehenden Heimspieltag in der Sporthalle Wilhelm-Buschstraße. „Wir haben unter Beweis gestellt, dass auch das Fehlen einiger vermeintlicher Stammkräfte keineswegs eine Schwächung für uns darstellt", so Möller selbstbewusst. „Stattdessen blicke ich mit großer Vorfreude auf den kommenden Samstag, wenn wir in unserer Halle im Weserberglandderby auf den TSV Halle und Echte/Kalefeld treffen." Zwar ist es schon einige Jahre her, seit das Derby - seinerzeit noch in der Bezirksliga - für volle Ränge sorgte. Doch wird ab 15.00 Uhr „bei hoffentlich voller Hütte die Spannung zum Greifen nahe sein!", hofft Möller, dessen Team wie immer für das leibliche Wohl seiner Anhänger Sorge tragen wird. Mit zwei weiteren Siegen würde der VfBHW einem „goldenen Oktober" entgegenblicken und vermutlich die Tabellenführung weiter behaupten.
4 / 537

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox