23.06.2020 13:27

Beach-Volleyball


Zurück im Sand: Bergmann/Harms bei „Road to Timmendorfer Strand“ dabei

Hamelns Duo startet in Düsseldorf und Hamburg / DM steigt vom 03. bis 06. September
Philipp Arne Bergmann Yannick Harms
Philipp Arne Bergmann (re.) und Yannick Harms sind wieder aktiv (Foto: Privat).
Es geht wieder los! Ab dem 17. Juli startet der Deutsche Volleyballverband seine diesjährige Qualifikationstour für die vom 3. bis 6. September am Timmendorfer Strand stattfindenden Deutschen Beachvolleyball-Meisterschaften.

Mit dabei ist das Rattenfänger Beach–Team Philipp Arne Bergmann und Yannick Harms. Das National-Duo wird vom 24. bis 26. Juli und vom 7. bis 9. August auf der „Road to Timmendorfer Strand“ in Düsseldorf und anschließend vom 21. bis 23. August in Hamburg an den Start gehen. „Wir freuen uns, dass es dem DVV gelungen ist, aus diesem Sommer noch einen Beachsommer zu machen. Wir sind dabei und starten – wie die anderen Teams - unseren Angriff auf die Deutsche Meisterschaft“, fiebert Bergmann dem Auftakt entgegen.

Anders als in den Vorjahren treten zu jedem Qualifikationsturnier pro Geschlecht 16 Duos an, die in zwei Teilnehmerfelder aufgeteilt werden. Die Top-8 der deutschen Rangliste sind in diesem Jahr bereits für die Beach–DM qualifiziert und treffen bei den Turnieren in Düsseldorf und Hamburg in einem eigenen Turnierformat aufeinander. Dabei sollen auch internationale Spitzenteams dabei sein, die Duelle auf World-Tour Niveau versprechen. Das zweite Teilnehmerfeld besteht aus Teams der deutschen Rangliste nach Platz acht, von denen sich pro Wochenende die Finalisten und das drittplatzierte Team jeweils ein Ticket für Timmendorf erkämpfen werden.

Bei den Deutschen Meisterschaften treten dann alle 16 Teams pro Gender wie in den Vorjahren an. Die Zuschauerkulisse wird Corona bedingt deutlich geringer sein. Aktuell wird von knapp 600 Zuschauern am Timmendorfer Strand ausgegangen.

Für alle, die nicht live dabei sein können, hat der DVV SPORT1 ins Boot geholt. Über 21 Stunden Beach-Volleyball werden im Free-TV bei SPORT1 an den vier Wochenenden live übertragen. Dazu kommen zusätzlich alle Spiele per Livestream sowie eine umfangreiche Berichterstattung auf den digitalen SPORT1-Plattformen.

„Für uns ist es schon sehr wichtig, jetzt endlich ein Beachvolleyball-Ziel für diesen Sommer zu haben. Wir haben hart trainiert, aber jetzt sollte es auch wieder zumindest in Deutschland losgehen“, so Yannick Harms .

Road to Timmendorfer Strand 2020


Turniere in Düsseldorf
Frauen: 17. Juli bis 19. Juli
Männer: 24. Juli bis 26. Juli
Frauen: 31. Juli bis 2. August
Männer: 7. August bis 9. August

Turniere in Hamburg
Frauen: 14. August bis 16. August
Männer: 21. August bis 23. August

Deutsche Meisterschaften am Timmendorfer Strand

Frauen und Männer: 3. September bis 6. September
1 / 439

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox