15.03.2021 11:14

Meldung


Zweimal Gold für Hamelner Ruderinnen

RV Weser sahnt insgesamt sechsmal Edelmetall ab / Thriller über die 350 Meter-Sprintstrecke der Männer
Rudern Beispielbild
Beispielbild. Foto: pixabay.de.
Die Austragung der Ergometer-Landesmeisterschaften fand im zweiten Lockdown virtuell an vier verschiedenen Standorten in Niedersachsen statt. Bis zum 7. März hatten die Athlet*innen Gelegenheiten, ihre Zeiten, belegt durch ein Foto, hochzuladen.

Am 13. März wurden nun auf dem hybrid ausgetragenen Landesrudertag die Ergebnisse bekannt gegeben. Die RVW-Sportler*innen erzielten jeweils zweimal Gold, Silber und Bronze.

Charlotte Burgdorf wurde mit 5:21,4 Minuten Landesmeisterin der B-Junioren über die Distanz von 1.500 Meter und Joelle Edler mit starken 1:06,8 Minuten Landesmeisterin im Sprint (350 Meter) der Frauen.

Medaillen und Urkunden sollen in einer möglichen Vereinsveranstaltung an die beiden Sportlerinnen übergeben werden.

Zweite Plätze gab es für Christoph Barth über 1.500 Meter bei den leichten B-Junioren und Julia Klemm über die 2.000 Meter der Frauen.

Henrik Fleige wurde mit nur 0,6 Sekunden Abstand Dritter über 2.000 Meter der leichten Männer.

Noch knapper ging es über die 350 Meter-Sprintstrecke der Männer zu. Die ersten drei Plätze wurden innerhalb von 0,3 Sekunden entschieden. Roelof Bakker konnte zwar in die Phalanx der Osnabrücker Ruderer einbrechen, musste sich aber den dritten Rang zeitgleich mit zwei Ruderern teilen.

Nun hoffen alle auf sinkende Inzidenzwerte und damit einhergehende Lockerungen im Sportbetrieb.

1 / 11

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox