18.11.2019 11:14

Karate


Schabasov-Brüder dominieren Deutsche Shitō-Ryū-Meisterschaft!

Bulat und Umar erreichen das Finale / Das große Bruder-Duell wird im „Schere-Stein-Papier“ ausgetragen
Umar Bulat Schabasov Karate Kata Kumite Hameln AWesA
Umar (li.) und Bulat Schabasov trugen ihren Bruder-Kampf im „Schere-Stein-Papier“ aus.
Am Samstag, 16. November, haben die Brüder Bulat und Umar Schabasov noch einmal für ein kleines Highlight zum Ende des Jahres gesorgt – bei der Deutschen Meisterschaft in der Karate-Stilrichtung Shitō-Ryū in Halberstadt. Die große Frage war von Anfang an: Kommt es zum Bruder-Duell? Bulat und Umar traten beide in der Kumite-Leistungsklasse bis 75kg an – und gewannen jeweils ihre vier Kämpfe. Damit kam es tatsächlich zum Bruder-Kampf, ausgerechnet im großen Finale. Allerdings wurde dieses mit Spannung erwartete Aufeinandertreffen im „Schere-Stein-Papier“ ausgetragen. Denn die goldene Regel der beiden lautet: Sie treten niemals gegeneinander an – ähnlich wie die beiden Box-Legenden Vitali und Wladimir Klitschko. Im „Schnick-Schnack-Schnuck“ setzte sich schließlich Umar durch und errang damit auf kuriose Art und Weise den Titel des Deutschen Meisters – sein älterer Bruder Bulat war damit Vizemeister. Auf die Frage des Schiedsrichters, warum die beiden nicht kämpfen, antwortete Bulat: „Ich würde niemals gegen meinen eigenen Bruder kämpfen. Das habe ich schon damals mit meinem jüngeren Bruder nicht gemacht und werde ich auch mit meinem jüngsten nicht machen. Wir haben dem Veranstalter bereits im Vorfeld des Wettkampfes mitgeteilt, dass wir das im Falle eines Duells so handhaben werden. Er hat das respektiert.“ Dafür erhielten die Schabasov-Brüder von den Zuschauern großen Applaus. So oder so haben Bulaat und Umar bereits mit dem Finaleinzug ihr Ziel erreicht: Sie sind für den Europa-Cup qualifiziert.
8 / 49

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox