14.05.2019 10:57

Judo


Beim Münchhausenrandori: Wissel & Co. freuen sich über Mannschaftspokal

Vier Gold-, zwei Silber- und eine Bronzemedaille in Bodenwerder / „Ausgezeichneten Leistungen haben für Überraschung gesorgt“
Red Judo Dragons in Bodenwerder
Die Red Judo Dragons haben in Bodenwerder den Mansnchaftspokal geholt (Foto: Privat).

Beim alljährlichem Münchhausenrandori 2019 für Anfänger der Altersklasse U12 des Budoclubs Bodenwerder, erlebte das Team um die Coaches Andreas Staesche und Marco Flitsch, verstärkt durch Cheftrainer der Red Judo Dragons des TC Hameln und Landestrainer für ID Judoka in Niedersachsen Daniel Wissel, eine weitere unglaubliche Geschichte. Mit fünf Startern vom TSV Marienhagen, verstärkt durch zwei Starter von den Red Judo Dragons des TC Hameln, belegte das von Wissel gut eingestellte Team nur Treppchen-Platzierungen in ihren Gewichtsklassen. Mit vier Ersten sowie zwei Zweiten und einem dritten Platz holten sie am Ende den Großen Mannschafts Wanderpokal des Münchhausenrandories nach Marienhagen und Hameln. Bei diesem sehr gut organisiertem Turnier waren die Pools in denen gekämpft wurde fair zusammen gestellt. „Wir haben faire und spektakuläre Kämpfe gesehen“, blickte Wissel zurück. Einer der vier ersten Plätze ging an Tom Flitscher, der alle Kämpfe mit voller Punktzahl gewann. Florian Struss landete ebenfalls auf Rang eins. Mick Pape verdiente sich durch drei Freundschaftskämpfe den dritten ersten Platz. Auch Connor Flitsch landete trotz einem verlorenen Kampf auf dem Podium ganz oben. Anna Knoke und Paul Emil Neuschild kämpften sich auf Rang zwei. Der einzige dritte Platz ging an HeleneLüttig. „Diese ausgezeichneten Leistungen haben für die Überraschung gesorgt. Den Sieg in der Vereinswertung und dadurch den Gewinn des Pokals. Ein großer Dank geht von den Coaches an die Eltern“, so Wissel abschließend.
6 / 85

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox