26.10.2020 09:22

Kegeln - Verbandsliga


Saisonstart = Saisonende? Hamelns Kegler mit perfektem Einstand

Weiterer Saisonverlauf stark durch Corona-Pandemie gefährdet / Meibom erkegelt Höchstholz
SG Hameln Kegeln Sportkegeln Verbandsliga
Hamelns Verbandsliga-Mannschaft absolvierte den ersten und wohl auch letzten Spieltag.
Nachdem im März dieses Jahres das letzte Punktspiel der Kegelsaison, bedingt durch die Corona-Pandemie, nicht stattfand, freuten sich die Hamelner auf ihr erstes Punktspiel der neuen Saison. In ihrem Auftaktspiel in der Verbandsliga gegen die SG Grasdorf/Langenhagen erspielten Christiane Krause (898 Holz) und Klaus Knutzen (907 Holz) in der ersten Kette einen klaren Vorsprung. Die zweite Achse mit Karl-Heinz Hilla und Jonas Meibom hielt die Hamelner Führung aufrecht. Jonas Meibom erkegelte mit starken 913 Holz (+73 über 7er-Schnitt) sogar Höchstholz dieser Partie. Den klaren 3:0-Sieg mit insgesamt 4492:4470 Holz der SG Hameln besiegelte Schlussspieler Christian Krause mit 907 Holz. Auch das zweite Spiel gegen Uhlenköper Uelzen ging mit 3:0 Punkten an die Hamelner, da von dieser Mannschaft bereits eine Abmeldung vorlag. Auf die Bahnen gingen in der zweiten Partie Klaus Knutzen, James-Oliver McKay, Jonas Meibom, Karl-Heinz Hilla und Christian Krause. Mit 6:0-Punkten und dem zweiten Platz in der Verbandsliga-Tabelle war es ein überaus erfreulicher erster Spieltag für die SG Hameln. Es wird aber im schlimmsten Fall auch der letzte Spieltag bleiben, da der weitere Saisonverlauf stark durch die aktuell stark steigenden Corona-Zahlen immens gefährdet ist.
1 / 215

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox