13.06.2022 11:22

Cross-Triathlon


Anderson erstmals in Elite-Kategorie bei XTERRA-Cross-Triathlon

„Damit bin ich zwar nicht ganz zufrieden, ein akzeptabler Einstieg in die Profiliga ist es aus meiner Sicht aber dennoch“

Scott Anderson ist voll fokussiert – kein Wunder: Die Mountainbike-Strecke hatte es in sich. Foto: Carel du Plessis/XTERRA Europe.
Der XTERRA-Cross-Triathlon in Namur (Belgien) war das erste XTERRA Rennen von Scott Anderson im Jahr 2022 und gleichzeitig sein erstes Rennen in der Elite/Profi-Kategorie. „Leider ist keine Top-Platzierung beim Rennen herausgekommen - damit habe ich aber auch nicht gerechnet“, erklärte Anderson. Die Strecke bestand aus einem 1500m langem Schwimmkurs in der Maas, gefolgt von zwei Runden Mountainbike à 17km mit je 350 Höhenmetern. Geprägt war die Radstrecke vor allem von dickem, trockenem Schlamm, der das Vorankommen zeitweise extrem schwierig für die Athleten machte. Der anschließende Cross-Lauf ging über zwei Runden à 5km, wobei angelegte Kletterpassagen mit bis zu 2m hohen Steinwänden überwunden werden mussten und steile, verblockte Abstiege gelaufen wurden. „Eine richtige Cross-Strecke eben“, so Anderson, der nicht gänzlich zufrieden mit seiner Leistung war: „Insgesamt lief es an dem Tag eher durchwachsen. Das Schwimmen war in Ordnung, aber nicht überragend. Auf dem Rad lief es schon deutlich besser, aber meine sonst recht gute Radform konnte ich nicht perfekt zeigen. Irgendwie wollten die Beine nicht so richtig. Auf dem abschließenden Lauf habe ich kurzzeitig noch Bauchkrämpfe bekommen, konnte aber recht konstant in Ziel laufen. Das hat am Ende in 2:51:02 Stunden für Platz 20 von 24 in der Elite und Platz 27 von 482 in der Gesamtwertung gereicht. Damit bin ich zwar nicht ganz zufrieden, ein akzeptabler Einstieg in die Profiliga ist es aus meiner Sicht aber dennoch. Bei den nächsten XTERRA-Rennen wird das dann hoffentlich verbessert.“
19 / 198

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox