12.10.2021 09:13

Dart


Unglücklicher Bezirksliga-Start für Fischbeck Arrowheads

König & Co. verlieren gegen Luthe mit 5:7 / B- und C-Teams starten mit Erfolgen
Fischbeck Arrowheads
Das A-Team er Fischbeck Arrowheads ist mit einer Niederlage gestartet (Foto: Privat).

Einen unglücklichen Start legte das A-Team der Arrowheads hin. Im Bezirksligaspiel gegen den TSV Luthe unterlag man am Ende mit 5:7. Schuld an diesem Ergebnis war wohl die erste Hälfte des Spiels. Bis auf Fabian König kam niemand richtig in die Partie. So lagen die Fischbecker bereits zur Pause mit 2:4 zurück. Etwas besser lief es dann in der zweiten Hälfte. Matthias Hänel und das Doppel Hackhausen/König gewannen ihre Spiele. Alle anderen Begegnungen wurden unglücklich mit 2:3 an den mit nur drei Spielern angetretenen Gast abgegeben. „Eine vermeidbare Niederlage gegen einen netten und guten Gegner aus Luthe“, berichtete Fischbecks Sprecher Matthias Hänel.

Das Team der Arrowheads B startet mit einem 7:5-Auswärtssieg in die neue Kreisliga-Saison. Nach zwei Siegen in den ersten Einzeln und zwei Erfolgen in den Doppeln erarbeitete sich das Team eine 4:2-Führung zur Halbzeit und damit eine gute Ausgangssituation für die zweite Hälfte. Nach zwei Siegen in den Einzeln sorgte das bärenstarke Doppel um Christian Bruns und Pascal Kurth für den letzten Punkt und den daraus folgenden 7:5-Endstand. Team-Kapitän Jona Marschner beschrieb die Leistung wie folgt: „Einen besseren Start in die neue Saison nach knapp einem Jahr Pause kann man sich nicht nicht vorstellen. Wir haben eine tolle Leistung als Mannschaft gezeigt und uns dafür belohnt.“

Bereits am Freitag bestritt die C-Mannschaft der Fischbeck Arrowheads ihr erstes Spiel der diesjährigen Kreisliga-Saison. Gegen den VfL Stadthagen C fuhren die Fischbecker direkt einen 8:4-Erfolg ein. Aled Meyer, Simon Strunk, Mario Zeisberger und Nuno Eisenberg legten bei den Einzeln den Grundstein für einen siegreichen Abend, denn alle vier gewannen ihre Spiele. Bei den Doppeln kurz darauf unterlagen die Fischbecker beim ersten Spiel mit 1:3, aber Mario Zeisberger und Simon Strunk erzielten nach einem starken Doppel das Halbzeitergebnis mit 5:1. Nach der Pause gewannen Aled Meyer und Simon Strunk beide direkt ihre Einzel. Die zweiten Einzel der Arrowheads gingen verloren. Bei den letzten Doppeln unterlagen Nuno Eisenberg und Björn Wolff zwar den Gegnern, aber Simon Strunk und Mario Zeisberger gewannen das letzte Doppel. Mit einem Lächeln auf dem Gesicht und mit einem 8:4-Sieg reisten die Arrowheads aus Stadthagen ab.
1 / 81

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox