03.09.2020 14:33

Dart


Vereinsheim der Lauenstein Ith-Bulls erstrahlt in neuem Glanz

Eröffnungsfeier war am 28. August / Sadek: „Wir empfangen neue Mitglieder mit offenen Armen"
    Ith-Bulls Lauenstein Teamfoto
    Die Ith-Bulls Lauenstein freuen sich über eine runderneuerte Heimat.
    Am 29. August war es so weit: Die Darts-Sparte des MTV Lauenstein, die Ith-Bulls, weihten ihr saniertes Vereinsheim ein. Der Dank der „Bullen“ richtete sich an alle Unterstützer: die Gemeinde Salzhemmendorf, Gemeinde-Bürgermeister Clemens Pommerening, den Ortsrat Lauenstein sowie Ortsbürgermeister Erich Weber, die Firma Oppermann, Dennis Jäschke, Peter Röhl, Dieter Klünder, alle Mitgliedern der Sparte Dart sowie Claudia, Silvia und Kathy. Ein besonderes Dankeschön ging überdies an die Firma Dachstein. „Ihr habt alle geholfen, uns diesen Umbau zu ermöglichen und wir freuen uns nun auf viele schöne Stunden in unserem neuen Heim“, heißt es auf der Facebook-Präsenz der Ith-Bulls. Bereits Ende 2019 kam die Idee einer Sanierung des Vereinsheims auf, im Februar begann der Bau und wurde Anfang Mai – nach einer Unterbrechung durch die Corona-Pandemie – fortgesetzt. Seit etwa drei Wochen sind die Arbeiten abgeschlossen. Die Besonderheit der Sanierung: so gut wie alle Aufgaben erledigten die Mitglieder in Eigenleistung. Spartenleiter Thorsten Sadek und seine Mitglieder begrüßten um 14 Uhr Gemeindebürgermeister Clemens Pommerening, Ortsbürgermeister Erich Weber und Harald Seger vom DBH zur Eröffnungsfeier. Um 18 Uhr erschienen schließlich die Mitglieder Ith-Bulls, um die neue Vier-Board-Anlage einzuweihen. Am kommenden Wochenende startet die Darts-Saison. Das A-Team der Bulls, gerade in die Bezirksliga aufgestiegen, geht dann die Mission „Klassenerhalt“ an. A-Kapitän Felix „Balu“ Plieske hofft darüber hinaus, dass entweder die B- oder C-Mannschaft in die Bezirksklasse aufsteigt. „Dann hätten wir ein Team in der Kreisliga, eins in der Bezirksklasse und eins in der Bezirksliga. Das Wichtigste ist aber der Spaß, die Gemeinschaft und dass unsere Sparte wächst“, meint Plieske. Spartenleiter Sadek hofft ebenfalls auf neue Mitglieder: „Alle sind bei uns willkommen, wir empfangen neue Mitglieder mit offenen Armen.“ Jeden Montag- und Freitagabend trainieren die Ith-Bulls in geselliger Runde – natürlich nach Corona-Vorschriften – in ihrer neuen Heimat...
    4 / 66

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox