26.09.2018 08:25

Dart


200 Menschen feiern Dartsport in Fischbeck

Kipp: „Haben den Erfolg von 2017 übertroffen“ / Felix Plieseke triumphiert beim 2.  Fischbecker Steeldart-Turnier
Felix Plieske siegt beim 2 Fischbecker Steeldart Turnier
Turniersieger Felix Plieske mit Spartenleiter Christian Bruns (li.) und Moderator Michael Kipp (re.) (Foto: Privat).

Am 8. September fand das 2. Fischbecker Steeldart-Turnier im Schaumburger Hof in Fischbeck statt. Ausrichter des jährlichen Turniers ist die Dartsparte des TSC Fischbecks, die „Fischbeck Arrowheads“. Im vergangenen Jahr feierte man die Premiere des Turniers. „Bereits letztes Jahr waren wir über die hohe Teilnehmerzahl sehr erfreut“, so Michael Kipp, Sprecher der Fischbeck Arrowheads. Im letzten Jahr waren es 60 Teilnehmer und knapp 60 Zuschauer. Darüber, dass das Interesse an dem Turnier in diesem Jahr noch größer war, waren die Mitglieder der Fischbeck Arrowheads restlos begeistert. „Wir konnten den Erfolg aus 2017 übertreffen und erneut 60 Teilnehmer begrüßen. Allerdings stieg die Zahl der Zuschauer auf rund 110“, erzählte Kipp erfreut. Dadurch, dass die Mitglieder der Fischbeck Arrowheads in diesem Jahr nicht selbst an dem Turnier teilgenommen haben, waren zeitweise rund 200 Menschen im Schaumburger Hof und feierten den Dartsport. Als alle angemeldeten Spieler eingetroffen waren, eröffnete Kipp als Moderator das Turnier. Hierbei begrüßte er alle Anwesenden und dankte für das zahlreiche Erscheinen. Besonders begrüßte Kipp unter anderem den Spartenleiter der Fischbeck Arrowheads, Christian Bruns, sowie den Ehrengast „Ingo“, bekannt aus Schwiegertochter gesucht (RTL). Im Anschluss erläuterte Spartenleiter Bruns den Turniermodus und den Spielverlauf. Gegen halb zwei  begann das Finale des Turniers. Im Finale standen sich Felix Plieske und Kay Coolen gegenüber. Nach einem spannenden Wettkampf setzte sich Plieske aus Lauenstein als Sieger durch und gewann das 2. Fischbecker Steeldart-Turnier. Als Lohn gab es den Wanderpokal, einen Geldpreis in Höhe von 100 Euro und einen 150 Euro Tipico-Gutschein. Der Vorjahressieger Sascha Maaß hatte auch in diesem Jahr an dem Turnier teilgenommen und freute sich nach einer erneut starken Leistung über den dritten Platz.
9 / 54

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox