14.09.2020 13:49

Faustball


TC Hameln wird Vierter unter „Jungspungen"

Zweiter in der Gruppenphase / Gegen den späteren Turniersieger reicht's nicht ganz
Zum Abschluss der Feldsaison nahm der TC Hameln mit seiner Männer 55-Mannschaft an einem Turnier der Altersklasse 45 in Nordel teil und belegte den vierten Platz.
 
In der Vorrunde sprang in einer Vierergruppe, nach einem Unentschieden gegen Erichshagen (17:17), einer Niederlage gegen Nordel I (18:23) und einem Sieg gegen Nordel 3 (22:15), Rang zwei heraus und damit die Qualifikation für das Halbfinale. Bis dahin gab es noch zu viele Eigenfehler und meist gute Angaben von Frank Hachmeister, die den TC immer wieder im Spiel hielten.
 
Im Halbfinale gegen den HV Wöhren versuchte der TC mitzuhalten, blieb aber chancenlos und unterlag dem späteren Turniersieger mit 13:25. Im Spiel um Platz drei ging es wiederum gegen die erste Mannschaft des Ausrichters. Auch wenn der TC dieses Mal anfangs mithalten konnte, ließ man in der zweiten Hälfte spielerisch und konditionell nach und verlor mit 16:21. 
 
Aufgrund der geänderten äußeren Umstände auf der Platzanlage und der aufwändigen Corona-Auflagen hat sich die Faustballabteilung des TC Hameln entschieden, in diesem Jahr das eigene Kienholzturnier ausfallen zu lassen.
1 / 111

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox