13.10.2021 13:49

Drachenboot


Vier HamelnerInnen bei Deutscher Meisterschaft

Michaela & Stephan Wollborn holen sich Goldmedaillen / Kreys & Riechert mit Podiumsplatz
Vom 17. bis 19. September fanden in Brandenburg an der Havel die gemeinsamen deutschen Drachenbootmeisterschaften des Deutschen Drachenbootverbandes (DDV) und des Deutschen Kanuverbandes (DKV) statt.

Dieser Herausforderung stellten sich vier SportlerInnen des hiesig ansässigen Kanu-Clubs Hameln. Michaela und Stephan Wollborn, die mit ihrem Berliner Drachenbootteam Berlin Dragonboat Company in der Senioren Altersklasse (40+ Jahre) an den Start gingen. Michaela ist im großen Frauenboot (20 weibliche Sportlerinnen) und im gemischten Großboot (8 weibliche, 12 männliche SportlerInnen) gestartet. Das Frauenboot wurde über 200m sowie 500m Deutscher Vizemeister. Das gemischte Großboot wurde über die 2.000m Distanz ebenfalls Zweiter. Über 200m und 500m war es zweimal der 1. Platz.
Stephan ging für das große Männerboot (20 männliche Sportler) und im gemischten Großboot an den Start. Das Männerboot wurde über die 200m und 500m-Strecke Deutscher Meister. Lennart Kreys und Lars Riechert sind mit der DKV-Mannschaft „Roter Drache Mülheim“ in der Premier Klasse (24-40 Jahre) angetreten. Die jungen Sportler haben im gemischten Großboot den 3. Platz auf 2.000m-Verfolgungsrennen belegt. Im gemischten Kleinboot (4 weibliche und 6 männliche SportlerInnen) wurden die Hamelner ebenfalls 3. über die 500 m-Strecke.

Die Strecken im gemischten Großboot über 200m und 500m im kleinen Männerboot (10 männliche Sportler) verliefen gut, jedoch mussten sich die Sportler hier jeweils mit dem 4. Platz zufriedengeben.
3 / 189

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox