05.09.2017 08:22

Drachenboot


ProTeam Hameln: Podiumsplätze in Bremen

Über 2000 Meter landen die Hamelner auf Platz eins / Korschinek: „Hat gezeigt, dass mehr Potential in dem Team steckt“
ProTeam Hameln in Bremen
Das ProTeam Hameln siegte in Bremen über die 2000 Meter.

Der 14. Bremer Drachenbootcup ist Geschichte und das ProTeam Hameln ist mit erhobenem Hauptes zurück in die Rattenfängerstadt gefahren. Wie von Trainer Enrico Korschinek im Vorfeld prognostiziert, ging es darum den Teams Black Wave und Fopac Dragons alles abzuverlangen und genau so sollte es dann auch eintreffen. Über die Kurzstrecke von 250 Metern musste sich das Team vom Kanu-Club Hameln noch den beiden Teams geschlagen geben und mit dem dritten Platz Vorlieb nehmen. Danach folgte am Samstagabend die Langstrecke über 2000 Meter, bei der man als erstes von acht Booten auf die Strecke ging. Hier traute der Trainer seinen Augen nicht. „Von außen sahen das die ersten 500 Meter einfach richtig geil aus und das Boot glitt übers Wasser. Genau das was wir als Trainer in den Trainingseinheiten predigen“, so Korschinek. Das führte dazu, dass man sich im Verlauf des Rennens immer weiter von den anderen Teams absetzte. Bei der abschließenden Siegerehrung wurde es dann auch zur Gewissheit: Erster Platz über die 2000 Meter. Am Sonntag ging es ein letztes Mal nach zwei Zeitläufen über 500 Meter in A-Finale gegen die altbekannten Gegner aus Hannover und Barßel. Nach einem spannenden Rennen kamen alle drei Teams fast gleichauf ins Ziel. Am Ende gewann das Team Black Wave hauchdünn mit fünf Zehntel Sekunden vor dem ProTeam Hameln und den Fopac Dragons. „Letztendlich war es ein gelungener Abschluss für die Kurz- und Mittelstrecke. Der erste Platz über die Langstrecke und wie sich das Team dort präsentiert hat gezeigt, dass mehr Potential im Team steckt, aber dieses einfach viel öfter abgerufen werden muss“, so Korschinek abschließend.
73 / 181

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox