01.09.2017 10:15

Drachenboot


In der Stadt der Liebe: Blume & Co. paddeln bei der Club-WM!

Rheingauner mit Josef Blume konzentrieren sich auf die Club WM in Venedig / Unzählige Touristen als Zuschauer
Josef Blume Drachenboot Club WM Venedig AWesA
Josef Blume geht bei den  „6. ICF World Dragon Boat Club Crew Championships" in Venedig an den Start.
Vom 3. bis 8. September finden die „6. ICF World Dragon Boat Club Crew Championships" inmitten der Lagunenstadt Venedig und ihrer malerischen Kulisse statt. „Das passt ganz gut um die Fitness hochzuhalten, denn eine Woche später ist die DM in Brandenburg", so Josef Blume mit einem Augenzwinkern. Die Club WM in Venedig ist mit 605 Teams in den Klassen Junior;  Senior, Masters Ü40, Ü50 sowie Ü60 gut besucht. In Vor- und Zwischenläufen gilt es sich für die Finals zu qualifizieren.  Teams aus 20 Nationen sind dabei. Hoch gehandelt werden die Boote aus Russland, Ungarn und der Ukraine.  Aber auch die Teams aus Italien, Großbritannien, USA, Schweden, Rumänien zählen zum erweiterten Favoritenkreis. Abzuwarten ist der Auftritt der Clubteams aus China, Hong Kong, da diese Teams nur im asiatischen Raum unterwegs sind. Wie bunt das Teilnehmerfeld ist, zeigen auch die Teilnahmen von Teams aus Albanien, dem Iran oder sogar aus Tansania. Josef Blume startet im Team der Rheingauner im Großboot Ü40 Mixed, wo man gegen  zehn weitere Teams um Medaillen paddelt. Außerdem wird er im kleinen Ü50 Männerboot an den Start gehen. Gefahren wird über 200m, 500m sowie 2000m. Außerdem stellen die Rheingauner noch im Kleinboot ein Ü40 Damen und ein Ü40 Mixed, bei dem sage und schreibe 19 Teams gemeldet haben. Das Team ist aber so eingeteilt,  das jede/r Paddler/in nur zwei Boots-Klassen besetzt - das sind für jeden sechs Distanzen mit den jeweiligen  Vor-, Zwischen- und Finalläufen. „Ich hoffe natürlich, mit Edelmetall aus Venedig zurück zu reisen", so Blume abschließend. Ebenfalls in Venedig vom Kanu-Club Hameln sind Iris Prüfer, Michaela Wollborn, Thomas Meyer-Burgdorf, Stephan Wollborn und Thorsten Friebe, die für die Graureiher vom Vfk Wuppertal an den Start gehen.
74 / 181

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox