05.03.2018 08:57

Bogenschießen


Rolla gehört zu den besten Bogenschützen

Tünderaner landet bei der Deutschen-Hallenmeisterschaft auf Rang neun / Rolla muss sich erst gegen Floto geschlagen geben
Jörg Rolla SV Tündern Bogenschießen
Tünderns Jörg Rolla gehört zu den besten Bogenschützen.

Auf den Deutschen Hallenmeisterschaften der Bogenschützen in Solingen belegte Jörg Rolla vom SV Tündern im Finale der besten 16 Schützen aus der Qualifikation einen sensationellen neunten Rang. Nach dem ersten Durchgang der Qualifikation lag Rolla mit 291 Ringen auf Rang sieben. Zeitweise rangierte er sogar unter den ersten drei Plätzen und überraschte die Konkurrenz mit seinem starken Auftritt. Im zweiten Durchgang schoss er dann 284 Ringe. Damit erreichte er den zehnten Rang in der Qualifikation und somit das angestrebte Finale der besten 16 Schützen aus der Vorrunde. Damit ließ er etablierte Schützen wie den Olympiateilnehmer von London Camilo Mayr hinter sich. Im Achtelfinale musste Rolla sich mit Forian Floto vom SV Querum auseinandersetzen. Floto ist seit Jahren Mitglied der deutschen Nationalmannschaft und einer der besten Schützen Deutschlands. Er ist unter anderem mehrfacher deutscher Meister, Mannschaftseuropameister und schied erst im Achtelfinale bei den Olympischen Spielen in Rio aus. Floto bewies seine Klasse und zeigte seine große Routine. Der Tünderaner verlor die Begegnung 0:6. Rolla ist in der Spitze des Bogensportes in Deutschland angekommen. Diese Leistung lässt auf weitere große Erfolge hoffen.
6 / 92

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox