02.05.2022 15:04

Sportler*in des Monats März/April '21


Sportler des Monats: Grohndes Gandsel gewinnt die Wahl!

„Mit eurer Unterstützung zeigt ihr mir wieder, wie sehr ihr hinter mir steht und das bedeutet mir sehr viel"
Yannis Gandsel Sportler des Monats Maerz April 2022
Grohndes Yannis Gandsel ist von Euch zum Sportler des Monats März/April gekürt worden.

Ihr habt fünf Sportler der Woche im Monat März/April gewählt und jeder von ihnen wurde automatisch zur Wahl des Sportlers des Monats März/April '21 aufgestellt. Aus den fünf Kandidat*Innen habt Ihr Euch für Yannis Gandsel vom TSV Grohnde entschieden!

Gandsel sagt:
„Es ist unglaublich, dass ihr mich zu eurem Sportler des Monats gewählt habt. Mit eurer Unterstützung zeigt ihr mir wieder, wie sehr ihr hinter mir steht und das bedeutet mir sehr viel. Ich möchte versuchen euch, dem TSV Grohnde und allen Anhängern sowie Freunden diese Unterstützung zurückzuzahlen. Ihr gebt mir das Selbstvertrauen, welches ich für euch weiterhin auf den Platz bringen möchte! Ich kann es immer noch kaum glauben. Vielen Dank.“

Im März/April standen zur Wahl


Carolin Brede (BW Tündern | Fußball | 30. März
Tünderns Kapitänin bewahrte ihre Blau-Weißen im Duell um die Aufstiegsrunde vor dem Aus: In der 90. Minute landete ihr 35 Meter-Freistoß zum 2:2 im Netz - anschließend kannte die Freude keine Grenzen mehr. Doch erzielte sie nicht nur das entscheidende Tor, sondern räumte als Abwehrchefin fast alles ab.

Karim El-Yazidi (MTSV Aerzen | Fußball | 06. April)
MTSV Aerzen siegte am Wochenende mit 2:1 gegen den TUS Harenberg. Vor allem El-Yazidi stach aus der Mannschaftsleistung mit tollen Paraden heraus und sicherte schließlich den Sieg der Aerzener in der Abstiegsrunde.

Luke Wilders (SV Eintracht Afferde | Fußball | 13. April)
Afferdes Keeper bekam in den letzten zwei Partien ordentlich zu tun. Zuerst erreichte er mit seinem Team gegen den Aufstiegsanwärter Königsförde/Klein Berkel ein beachtliches Remis, ehe er am Freitag im Heimspiel gegen Germania Reher beim 0:0 mit zahlreichen Paraden den Punkt rettete.

Sören Vespermann (BW Tündern | Fußball | 21. April)
Was war das für ein Oster-Wochenende für Sören Vespermann und seine Tünderaner. In Rotenburg und zu Hause gegen Hagen/Uthlede punkteten die „Schwalben“ dreifach. In beiden Begegnungen erzielte Vespermann die wichtige 1:0-Führung. Der Lohn: Die Aufstellung zum Sportler der Woche.

Yannis Gandsel (TSV Grohnde | Fußball | 27. April)
Der nächste Dreierpacker kommt aus Grohnde. Beim wichtigen 4:1-Heimsieg seiner Jungs avancierte sich Yannis Gandsel mit drei Toren zum TSV-Matchwinner. Sehenswert war sein dritter Treffer. „Er hat das Ding in den Winkel gehämmert“, schwärmte Grohndes Spielertrainer Christopher Thomas.
4 / 33

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Telefon: 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox