22.11.2021 13:40

Sportler*in der Woche


Sportler der Woche: Hamelns Wasserballer Rose setzt sich durch!

„Ich freue mich riesig über die Auszeichnung zum Sportler der Woche und das, obwohl Wasserball zu den Randsportarten gehört"
Yanick Rose Wasserball Hamelner SV Sportler der Woche November
Wasserballer Yanick Rose vom Hamelner Schwimmverein ist von Euch zum Sportler der Woche gekürt worden.

Wir haben vier Vorschläge gemacht und es gingen mehrere hundert Stimmen von Euch über Facebook und Instagram ein: Hamelns Wasserballer Yanick Rose ist Sportler der Woche!

Rose sagt:
„Ich freue mich riesig über die Auszeichnung zum Sportler der Woche und das, obwohl Wasserball zu den Randsportarten gehört. Ich bedanke mich bei jedem, der für mich gestimmt hat.“

Diese Woche standen zur Wahl:


Johannes Evert (VfL Hameln)
Dass der VfL vorerst auf dem vierten Tabellenplatz in der Handball-Oberliga steht, ist vor allem Johannes Evert zu verdanken. Mit seinen zehn Treffern im Heimspiel gegen Plesse-Hardenberg hatt der agile Rückraumspiele großen Anteil am Sieg. Endresultat: 33:27 und freudestrahlende Gesichter bei den „Rattenfängern“.
Zum Artikel:
 
20.11.2021

VfL vorerst Vierter - Halbzeit-Rückstand lässt Evert & Co. kalt

Glatz: „Unsere Steigerung in der Abwehr im zweiten Durchgang war heute der Schlüssel zum Erfolg“


Yanick Rose (Hamelner Schwimmverein)
Überragender Saison-Einstand für die Hamelner Wasserballer und Yanick Rose! Mit seinen vier Treffern sorgte der bockstarke Rückraumspieler für den 12:8-Erfolg im Bezirksliga-Heimspiel gegen den SV Langenhagen/Aegir – und das nach über eineinhalb Jahren Zwangspause.
Zum Artikel:
 
22.11.2021

Hamelner Wasserballer starten nach eineinhalbjähriger Pause mit Sieg

„Ein super Start in die Saison. Die letzten Monate im Training haben sich echt ausgezahlt. Jeder Aktive kann stolz auf sich sein“


Tim Geffert (BW Salzhemmendorf)
„Unfassbar stabil, kontrolliert und mit gutem Coaching für seine Mitspieler“, kommentierte Salzhemmendorfs Trainer Heiko Schröer den Auftritt von Defensiv-Stratege Tim Geffert im Bezirksliga-Heimspiel gegen Grünenplan. Erst als Innenverteidiger und dann als Sechser sorgte er mit seinem durchdachten Aufbauspiel für den 6:0-Erfolg der Blau-Weißen, der erste vor heimischer Kulisse in dieser Saison.
Zum Artikel:
 
20.11.2021

Fitzner & Co. beschenken Zuschauer mit 6:0-Heimsieg

„Obwohl es heute tabellarisch um nichts mehr ging, wollten wir uns noch einmal beweisen, dass wir in der Bezirksliga mithalten können“


Alena Gemici (Hamelner Schwimmverein)
Zweimal Gold, dreimal Silber und zweimal Bronze: Alena Gemici überragte mal wieder alle bei den Landeskurzbahnmeisterschaften in Hannover. Über sämtliche Stile hinweg holte sie sich bei acht Starts gegen die besten Schwimmerinnen Niedersachsens in ihrer Altersklasse sieben Medaillen – und das nach erst gerade überstandenem Bänderriss.
Zum Artikel:
 
22.11.2021

Acht Teilnahmen, sieben Medaillen – Gemici überragt

So langsam kommt sie nach dem Bänderriss wieder in Form...
3 / 24

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox