23.01.2023 16:21

Sportmix - Lokalhelden


Buchtmanns Schlitzohr-Freistoß – doch die Punkte bleiben aus

Oldenburg gibt Partie im zweiten Durchgang aus der Hand / Platte & Schumacher bleiben im Testspieleinsatz sieglos

Die fünf Hameln-Pyrmonter Exporte auf großer Bühne. Von links: Veit Mävers, Natasha Kowalski, Felix Platte, Kevin Schumacher und Christopher Buchtmann.

Buchtmanns Traumtor reicht nicht aus

Für Christopher Buchtmann und den VfB Oldenburg war der Jubel zunächst groß – die anschließende Ernüchterung allerdings auch. In der Drittliga-Partie gegen Dynamo Dresden lief zunächst alles nach Plan für die Niedersachsen. Rund eine Viertelstunde war gespielt, da ging Oldenburgs Patrick Möschl an der rechten Außenlinie – beinahe an der Eckfahne – zu Boden. Schiedsrichter Max Burda entschied auf Freistoß – eine zumindest diskutable Entscheidung. Buchtmann kümmerte die Aufregung jedoch wenig. Er nahm sich der Sache an und jagte die Kugel entgegen der allgemeinen Erwartung direkt auf das Tor der Gäste. Der Ball wurde länger und länger und senkte sich letztlich im langen Eck des Dynamo-Netzes: Traumtor. Doch die knappe Führung hatte nur eine Halbzeit lang Bestand. Im zweiten Abschnitt erhöhten die Ostdeutschen den Druck. Ein Doppelpack von Ahmet Arslan sowie ein Treffer von Dennis Borkowski drehten die Begegnung zugunsten der Sachsen, die sich somit über einen 3:1-Auswärtserfolg freuen durften.
Packung im Schnee-Chaos

Auch für Schumachers Rostocker dürfte der vergangene Samstag nicht wirklich zufriedenstellend gelaufen sein. Bei der Generalprobe vor der Wiederaufnahme des Pflichtspielbetriebs am kommenden Wochenende ließ sich die „Hansekogge“ im Schneechaos vom KKS Lech Posen den Rang ablaufen. Im Doppeltest über je 90 Minuten zogen die Hansestädter zunächst mit 0:4 den Kürzeren, bevor sich beide Teams im zweiten Aufeinandertreffen mit einem torlosen Unentschieden trennten.

Kein Sieger im Ostwestfalen-Test
Ebenfalls sieglos bei der Generalprobe blieben die Paderborner um den Sabbenhausener Felix Platte. Im 120-Minuten-Ostwestfalen-Test gegen Arminia Bielefeld gab es dieses Mal keinen Sieger. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit brachte Florent Muslija die 07er zunächst sehenswert in Führung. Im zweiten Abschnitt fand der 16. der zweiten Liga allerdings besser ins Spiel und glich nach rund einer Stunde durch Janni Serra aus. Dabei blieb es letztendlich auch. Einige Tage zuvor hatten sich die Paderborner noch mit 3:1 gegen den spanischen Drittligisten Real Murcia durchgesetzt.

Keine Einsätze für Mävers, Fischer & Kowalski
Veit Mävers und Justus Fischer blieben mit Hannover-Burgdorf in der vergangenen Woche ohne Einsatz. Die Handball-Bundesliga pausiert aufgrund der aktuell stattfindenden Handball-WM weiterhin. Zudem befinden sich Natasha Kowalski und die SGS Essen noch in der Winterpause. Der letzte Testspiel-Auftritt der Ruhrgebietlerinnen datiert auf den 14. Januar. Dabei siegten Kowalski & Co. knapp mit 1:0 gegen PEC Zwolle.
1 / 1364

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox