30.06.2022 09:01

Sportmix


Laufen für gute Laune und körperliches Wohlbefinden

Ab dem 5. Juli startet Kurs für Langzeitarbeitslose, Geflüchtete und Personen mit Migrationshintergrund
Mangelnde Bewegung in unserer heutigen Gesellschaft führt zu gesundheitlichen Problemen und reduzierte persönliche Kontakte – gerade durch die Pandemie forciert – können Vereinsamung bedeuten. Dies trifft insbesondere auch für Personen zu, die unvermittelt arbeitslos werden oder es schon länger sind. Depressionen sind oftmals die Folge.

Für Langzeitarbeitslose werden daher seit fünf Jahren über das Jobcenter Hameln, später in Zusammenarbeit mit der Landesvereinigung für Gesundheit und Akademie für Sozialmedizin Laufkurse auf niedrigem Fitness-Level angeboten. Auch um ein wenig mehr Struktur in den Alltag der Teilnehmer zu bekommen und sie für den Sport – vielleicht sogar im Verein – zu begeistern.

Durchgeführt wird der Kurs von einem Übungsleiter für Prävention des SC Bad Münder, der eine zusätzliche lauftherapeutische Ausbildung hat.
Nunmehr wird der Kurs ab dem 5. Juli neu aufgelegt. Neu ist, dass auch Geflüchtete und Personen mit Migrationshintergrund teilnehmen können.

Der Kurs wird vom SC Bad Münder mit Unterstützung des Landessportbundes und Kreissportbundes Hameln-Pyrmont veranstaltet. Der Kurs endet zum Ende des Jahres, ein Einstieg ist jederzeit möglich. Mitfahrgelegenheiten aus Bad Münder und Bad Pyrmont können vermittelt werden, Unterstützung von Fahrtkosten ist ebenfalls möglich.

Treffpunkt ist dienstags, 10.30 Uhr, beim TC Hameln, Am Rennacker 2 in Hameln.

Nach Vermittlung von theoretischen Themen wie Walking-/Nordic Walking-/Lauf-Technik, Fitnesstest, individuelle Trainingsbelastung, Ernährung, Stress und Entspannung folgen Dehn- und Kräftigungsübungen. Anschließend geht es dann für eine Stunde in die nahegelegenen Felder an der Weser oder auf den schattigen Klüt. Damit ist ein ganzheitliches Training gegeben, das an ein sportwissenschaftlich konzipiertes Programm angelehnt ist.

Die Teilnehmer lernen, dass Bewegung nicht nur körperlich fit macht, sondern auch gut für das psychische Wohlbefinden ist. So können Zivilisationskrankheiten und leichte Depressionen vermieden oder wieder gebessert werden. Lauftherapie ist ein ganzheitlicher Ansatz zur Behandlung und Vorbeugung bei psychischen und physischen Erkrankungen.

Jeder gelaufene Trainingsschritt und der einhergehende garantierte Erfolg stärkt zudem das Selbstwertgefühl. Das macht Mut, auch neue Aufgaben anzugehen. Eine Anmeldung erfolgt direkt vor Ort, Auskünfte gibt es über Jürgen Keller, 015127558628.
12 / 1291

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox