01.07.2020 10:10

Sportmix


UPDATE: Training unter Wettkampfbedingungen ab 13. Juli?

Offizielle Bestätigung soll dem Vernehmen nach am Freitag erfolgen / Es gilt: abwarten
Ursprüngliche Meldung: Die Berichte mehren sich, eine offizielle Bestätigung soll dem Vernehmen nach am Freitag erfolgen: Ab Montag, 6. Juli, sei das Training unter Wettkampfbedingungen – also mit Aussetzung des Mindestabstands, Zweikämpfen und allem, was dazu gehört – wieder möglich. Voraussetzung: Kontakt sei nur erlaubt, wenn der Sport in festen Kleingruppen erfolgt und nicht mehr als 30 Personen am Training teilnehmen. Ob dies nur für Sport an der freien Luft oder auch in der Halle gelten soll, scheint noch unklar und wann eine Rückkehr in den Spielbetrieb erfolgen könnte ebenfalls. Solange nichts offiziell ist, gilt: abwarten...

Update: Die neue bzw. überarbeitete Corona-Verordnung soll nun erst am 13. Juli erscheinen. Grund: Die CDU-Fraktion fordert eine anwendungsfreundlichere Fassung. Grünen-Fraktionschefin Hamburg bemängelt zudem: „Änderungen kommen ohne Vorlauf, werden nur selten vorab mit Betroffenen mal diskutiert und die Texte wären in einer Deutschklausur durchgefallen, weil sprachlich kaum verständlich und damit ungenügend."


Zum Thema

Guenther Distelrath NFV Praesindent Webinar
 
29.06.2020

Saison abgebrochen – wie geht’s weiter? NFV-Präsident verbreitet Optimismus

Distelrath: „Guten Mutes, dass die Monate der Ungewissheit bald enden werden“
1 / 1109

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox