24.09.2019 12:08

Sportmix


Rekord & ausgebucht: 700 Teilnehmer beim Klüt-Trail-Run!

Bubat: „Veranstaltung viel größer geworden als erwartet“ / Parcours hat Klassiker und neue Tücken geboten

    Die Teilnehmer beim Klüt-Trail-Run mussten 14 Hindernisse überwinden.

    Der 7. Klüt-Trail am Sonntag war erneut ein voller Erfolg: Mit 700 Anmeldungen verbuchte die traditionelle Veranstaltung einen Teilnehmerrekord. Schon vor dem Start des Events meldete der Veranstalter über ein ausgebuchtes Teilnehmerfeld. Mehr hätten vermutlich nicht auf die Strecke gepasst. Bei bestem Spätsommer-Wetter nahmen die Teilnehmer/innen die 14 Hindernisse in Angriff. Die Strecke bot Klassiker und neue Tücken. Natürlich durfte in diesem Jahr wieder über Schrottautos gesprungen werden. Wieder ging es auch durch die Weser. Für die zahlreichen Schaulustigen blieb die Matsch-Mulde wohl der Liebling. „Die Veranstaltung ist viel größer geworden als erwartet. Wir hatten mal mit 100 bis 200 Teilnehmern gerechnet. Jetzt sind wir bei 700 angekommen. Das ist wirklich gigantisch. Es macht wirklich Spaß für diese Läufergruppe die Veranstaltung zu organisieren. Die Läufer haben sich sehr diszipliniert verhalten. Es ist schon toll anzusehen, wenn die Läufer mit einem glücklichen Lächeln ins Ziel kommen“, blickte Mit-Organisatorin Claudia Bubat auf einen tollen Tag zurück.
    6 / 964

    Autor des Artikels

    Timo Schnorfeil
    Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
    Mobil 0175 / 2578855
    schnorfeil@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox