22.05.2020 08:25

Quiz


Ollis Fußball-Quiz Part 13 - Update: Antworten sind ergänzt

Oliver Steffan mit der nächsten Fragerunde / Hier die Auflösung
Oliver Steffan AWesA Allstars Allstar-Game St Pauli Fussball Hameln Pyrmont
Oliver Steffan.

Oliver Steffan beeindruckt die AWesA-Leserschaft nicht nur mit den einmaligen Geschichten zum „Spiel meines Lebens", sondern verfügt darüber hinaus über ein echtes Elefantengedächtnis - und stellt seinen Bekanntenkreis mit interessanten Quiz immer mal wieder auf die Probe. In Zeiten von Corona hat sich der passionierte Fußball-Historiker Gedanken gemacht, was er tun kann, um auf die ernsten Blicke der Bevölkerung mal wieder in einen breites Grinsen zu zaubern und in Erinnerungen zu schwelgen. Deshalb gibt es die neue Rubrik „Ollis Fußball-Quiz". „Es soll nicht ums Gewinnen gehen, sondern um den Spaß an der Sache. Natürlich sollte jeder versuchen, die Fragen ohne Hilfen zu beantworten. Allerdings kenne ich schon das eine oder andere Quiz von 'Olli' Steffan und kann Euch versprechen: Es wird hart", lacht Jannik Schröder, Chefredakteur von AWesA.

Ollis Fußball-Quiz Part 13 (Schwierigkeit: Heiter bis wolkig, locker bis heftig)

  1. Dieser Verein gilt üblicher Weise nicht unbedingt als Anwärter Nr. 1 für die erste Trainerentlassung in einer Saison. Wer fliegt 2019/20 als erstes im Fußball-Oberhaus?
    Antwort: Niko Kovac.
  2. In welcher Bundesliga-Stadt können die Zuschauer mit dem Schiff zum Stadion fahren?
    Antwort: Bremen.
  3. Ein Brasilianer und zwei Deutsche erzielen bei vier Weltmeisterschaften mindestens ein Tor in jedem Turnier. Wer sind die beiden?
    Antwort: Pelé, Uwe Seeler und Miroslav Klose.
  4. Welcher Verein holt als einziger DDR-Club einen europäischen Pokal?
    Antwort: 1. FC Magdeburg.
  5. Einer der besten Fußballer aller Zeiten springt am 25. Januar 1995, nachdem er zuvor die rote Karte gesehen hat, mit einem Kung-Fu-Tritt in einen Fan des Gegners auf der Tribüne. Wer klinkt auf der Insel aus?
    Antwort: Der französische Supetstar Éric Cantona von Manchester United. Beim Spiel gegen Crystal Palace tritt er im Kung-Fu-Stil einen Zuschauer, der ihn wegen seiner Nationalität beleidigt, bespuckt  und den Hitlergruß gezeigt hat, nachdem Cantona vom Schiedsrichter vom Platz gestellt worden ist. Er entkommt knapp einer zweiwöchigen Gefängnisstrafe und wird von der Football Association und der FIFA weltweit für acht Monate gesperrt. Es folgt eine legendäre Pressekonferenz, bei der Cantona für die Journalisten aus aller Welt bloß einen einzigen Satz bereit hält:
    „When the seagulls follow the trawler, it's because they think sardines will be thrown into the sea. Thank you very much."
    „Die Möwen folgen dem Fischkutter, weil sie glauben, dass die Sardinen wieder ins Meer geworfen werden. Vielen Dank."
    In einem Interview antwortet er auf die Frage, ob er etwas im Hinblick auf seinen Tritt und die folgende Sperre bereue, er bereue nicht härter zugetreten zu haben.
  6. Wie viel Jahre hat die Bundesliga-Uhr des Hamburger Sportvereins auf dem Tacho, als sie gestoppt wird?
    Antwort: 54 Jahre (und 261 Tage) nachdem der HSV das erste Bundesliga-Spiel bestreitet, tritt der HSV gegen Borussia Mönchengladbach am 12. Mai 2018 letztmalig in der Elite-Liga an.
  7. Von welchem Verein wechselt Mesut Özil nach seiner grandiosen WM 2010 in Südafrika zu den „Königlichen" nach Madrid?
    Antwort: Von Werder Bremen. In der Saison 2009/10 wächst Özil zu einem Schlüsselspieler bei den Weserstädtern und erzielt neun Tore. Am 1. Mai 2010 absolviert er in der Schalker Veltins-Arena sein 100. Bundesligaspiel und erzielt beim 2:0-Auswärtssieg gegen seinen ehemaligen Verein in der 55. Spielminute den 1:0-Führungstreffer. Am Ende erreicht Werder den dritten Platz in der Tabelle. Werder steht auch, zum zweiten Mal in Folge, im DFB-Pokalfinale; es endet 0:4 gegen den FC Bayern München.
  8. Was ist der sogenannte „Weltmeister-Fluch"?
    Antwort: So traurig es auch ist – es hätte uns allen bereits vor der Weltmeisterschaft 2018 klar sein müssen. Das Vorrunden-Aus der deutschen Mannschaft war programmiert. Schließlich erwischt es in den vergangenen 20 Jahren nahezu alle amtierenden Weltmeister schon in der Vorrunde. Bis auf Brasilien, die es 2006 bei der WM in Deutschland immerhin bis ins Achtelfinale schaffen, dann gegen Frankreich scheitern, zerreißt es sämtlicheTitelträger (Frankreich, Italien, Spanien und eben Deutschland) bereits in der Gruppenphase.
  9. Im Champions-League-Finale am 26. Mai 1999 erleben die Bayern die bittersten zwei Minuten ihrer langen Geschichte. Wo findet das große Duell gegen den damals goßen Club aus Manchester, Man United, statt?
    Antwort: Camp Nou, Barcelona.
  10. Wer sind die beiden Sportskameraden, die dem deutschen Rekordmeister noch spät in die Suppe spucken?
    Antwort: Teddy Sherringham und Ole Gunnar Solskjaer.
  11. Wie heißt der Spieler, der den FCB bereits nach sechs Minuten in Führung schießt?
    Antwort: Mario Basler, mit einem Freistoß von der Strafraumgrenze.
  12. Kann man nicht wissen und ist trotzdem nett: Spanien tritt in der letzten Partie in der EM-Quali zur EM 1984 in Frankreich im Dezember 1983 gegen Malta an; nach dem Spiel sind die Niederländer sauer. Was passiert?
    Antwort: Spanien liegt nach der 1:2-Niederlage gegen die Niederlande am 16.11.1983 im vorletzten Spiel in Rotterdam vor dem Spiel daheim gegen Malta mit zwei Punkten und elf Toren Rückstand auf die Elftal auf Rang 2. Drei Tage vor Weihnachten 1983 verprügeln die Iberer die Malteser mit 12:1 und fahren, Rückstandaufgeholt, im Sommer 1984 zur EM-Endrunde nach Frankreich. Die Holländer sind not amused. Bei der EM schmeißen die Spanier den Titelverteidiger aus Deutschland im letzten Vorrundenspiel durch einen Last-Minute-Kopfball-Treffer von Macedo in der 90. Minute zum 1:0 aus dem Turnier. Im Halbfinale heißt es 5:4 n.E. gegen die forschen Dänen. Erst im Finale werden die Rot-Gelben von den Franzosen mit 2:0 gestoppt.
5 / 17

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox