26.01.2012 10:07

„Halbjahres-Bilanz“ im Kreisoberhaus: Teil 14


„Das Team versucht mit aller Macht den Klassenerhalt zu schaffen“

Die AWesA-Serie in der Winterpause / Heute: SV Eintracht Afferde
Banner AWesA

Tino Masur Eintracht Afferde AWesA
Ein Torwartproblem haben die Afferder nicht: Neben Tino Masur (Foto) hüten auch Ulrich Adomat und Nils Heimann den Eintracht-Kasten.

Die Kreisliga Hameln-Pyrmont nimmt, wenn das Wetter mitspielt, am 18. März wieder den Spielbetrieb auf. Kreisliga-Tabelle AWesAIn einer „Halbjahres-Bilanz“ hat AWesA die Trainer und Pressesprecher der 16 Kreisoberhaus-Teams über  ihr bisheriges Abschneiden und die Zukunftsaussichten befragt. Heute: Trainer Stefan Siekmann von Eintracht Afferde.

Die Leder-Kugel rollt derzeit nur über das Hallen-Parkett, die ersten Teams beginnen allmählich mit der Vorbereitung auf die Rückrunde. Welche Schulnote würdest Du Deinem Team, das derzeit auf dem vorletzten Platz rangiert, für die bisherigen Punktspiele geben?
“Ein Ausreichend. Zwar haben wir einige Spiele katastrophal gespielt, doch konnten wir auch etliche Spiele überzeugen, ohne dabei aber die notwendigen Punkte einzufahren.“

Wo liegen die Stärken deiner Mannschaft?
“Das Team gibt sich trotz der vielen Rückschläge nicht auf und versucht mit aller Macht den Klassenerhalt zu schaffen. Das imponiert mir.“

Stefan Siekmann Eintracht Afferde AWesA
Stefan Siekmann.
Was war für Dich das Highlight der Hinserie?
“Die knappe Heimspielniederlage gegen den souveränen Tabellenführer SG Hameln 74 gehörte sicher zu den stärksten Saisonleistungen. Leider wurde die gute Leistung nicht belohnt.“

Wo siehst Du Deine Mannschaft am Ende der Saison?
“Das Team schafft den Klassenerhalt.“

Welches Ereignis würdest Du als bisherigen Tiefpunkt der laufenden Spielzeit bezeichnen?
“Die 1:7-Heimspielpleite gegen den VfB Hemeringen war aus meiner Sicht der Tiefpunkt. Das war eine katastrophale Vorstellung.“

Was hat sich bei euch im Verlauf des letzten Jahres verändert?
“Ich bin zurzeit Trainer und es gab einige Veränderungen im Spielerkader. Zudem drängen vermehrt die A-Junioren ins Team und bringen frischen Wind.“

Gibt es im Winter Neuverpflichtungen oder Abgänge zu vermelden?
“Markus Nickel ist bekanntlich zum TSV Bisperode gewechselt und auch Iljaz Leba hat sich aus privaten Gründen abgemeldet. Neuzugänge gibt es bisher noch nicht zu vermelden.“

Wer wird Meister?
“SG Hameln 74.“
3 / 16

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox