30.09.2011 09:23

AWesA-Serie: „Team-Stärke und Leidenschaft“ - Teil 7


Der Coach mit dem starken Gerechtigkeitsempfinden

Die Basketballer des VfL Hameln stellen sich vor / Heute: Nicu Lassel
VfL Hameln Basketball Team-Graphik AWesA

Tempo, gezielte Dreier und Stimmung pur: Um 19 Uhr ist in der Einsiedlerbach-Halle fast alle zwei Wochen die große Samstags-Show angesagt. Hochklassiger Basketball zum freien Eintritt. Ein Besuch lohnt sich gewiss! Abteilungsleiter Heinrich Lassel und seine Mitstreiter haben die Hamelner Sport-Welt revolutioniert. Team-Stärke und Leidenschaft! Das zeichnet die Basketballer vom VfL Hameln aus. Ein starker vierter Platz sprang für die Korbjäger von Coach Nicu Lassel in der vergangenen Regionalliga-Saison heraus. Am Samstag steigt um 19 Uhr das erste Heimspiel (siehe Vorbericht). Auf AWesA.de stellen sich die VfL-Akteure vor, sprechen über vergangene Highlights, die sportliche Zukunft – und verraten, mit wem sie gern einmal die Rolle Tauschen würden. Heute: Nicu Lassel.

Nicu Lassel - Trainer VfL Hameln Basketball
Nicu Lassel.
Name: Nicu Lassel
Geburtstag: 08.09.1974
Geburtsort: Hameln
Wohnort: Hameln
Beruf: Dipl. Handelslehrer
Sportliche Stationen: Hameln seit 1974
Position: COACH
Rückennummer: 12 (als Spieler)

Die Saison hat begonnen. Mit welchem Gefühl blickst Du auf die kommende Spielzeit?

Ungewissheit. Eine Einschätzung der gegnerischen Teams ist nicht möglich und wir müssen den Wegfall von gleich mehreren Spielern verkraften. Das wird eine sehr schwierige, aber auch spannende Saison für uns.

Mit welchen drei Worten würdest Du Dein Team beschreiben?

Das geht nicht!

Was ist die große Stärke des VfL in der Saison 2011/2012?

Unberechenbarkeit.

Dein größter sportlicher Erfolg?

Dreimaliger Aufstieg in den Regionalligabereich ohne externe Zukäufe.

Was ist Deine größte Stärke?

Gerechtigkeitsempfinden.

Woran musst Du noch arbeiten?

Stehen bleiben und das Leben genießen.

Welches war Dein sportliches Highlight der vergangenen Spielzeit?

Drei von vier Bezirksderbys zu gewinnen.

Zuletzt lautete die Bilanz Platz vier. Ist das überhaupt zu Toppen?

Ja, es gibt ja noch Platz 1-3.

Als Kind wolltest Du sein wie…?

Einfach nur Kind sein und ich selbst.

Wem würdest Du mit welcher Begründung einen Orden verleihen?

Meinen Eltern. Mehr geht nicht!

Wo hättest Du gern einen Zweitwohnsitz?

Berlin Mitte.

Was wäre Deine Henkersmahlzeit?

Keine Ahnung.

Mit welcher Persönlichkeit würdest Du gern einmal die Rollen tauschen?

Mit dem Headcoach-Basketball der University of Kentucky (John Calipari).

Wo bleibst Du beim Zappen hängen?

Sport und gute Filme (ohne Werbeblöcke).

Wobei schaltest Du den Fernseher ab?

Bei Schwachsinn.

Dein Lieblingsverein –  Du bist Fan von…?

VfL Hameln.

Welche drei Dinge würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Inseln sind nicht meine bevorzugten Reiseziele.
9 / 15

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox