24.02.2020 18:17

med & train


Kreuzbandriss (VKB): „Diese Diagnose steht für lange Ausfallzeiten“

Kolja Schweins und Andreas Plaul beschäftigen sich mit der steigenden Zahl von Kreuzbandverletzungen

Die Physiotherapeuten Andreas Plaul (li.) und Kolja Schweins.
Von Kolja Schweins & Andreas Plaul

Unsere Beobachtungen der Häufung von Verletzungen im Bereich des Fußballs spiegeln sich auch in den Zahlen und Fakten bis zum aktuellen VBG-Sportreport 2019 für den Bereich des Profisports wider. Im Vergleich zwischen VBG-Sportreport 2016 und 2017 stieg das Verletzungsrisiko im Fußball sogar um mehr als 20%.

Dies beschert den Profiklubs eine horrende Zahl an Ausfalltagen ihrer Kaderspieler. So wurden bei der VBG insgesamt 27367 Ausfalltage für Fußballspieler für die Saison 2016/17 gemeldet, ein Anstieg um 2505 Ausfalltage (>10%) im Vergleich zur vorherigen Saison 2015/16 (24862 Ausfalltage).

Auch wenn der allgemeine Wettkampf-Verletzungsmechanismus beim Fußball auf einen direkten Gegnerkontakt zurückzuführen ist, ist der Anteil mit Foulspiel assoziierter Verletzungen relativ gering im Vergleich zu anderen Kontaktsportarten.

70,5% dieser Verletzungsergebnisse wurden von den Schiedsrichtern als regelkonform eingestuft, die durch eine neutrale, videoanalytische Überprüfung zu 90% übereinstimmen.

HIER gibt es die komplette Arbeit als PDF-Download

Inhaltsverzeichnis der Arbeit:


Seite 1: Einleitung
Seite 4: „Return to competition“ oder „Wann kann ich wieder spielen“
Seite 4: „VKB-Ruptur ist nicht gleich VKB-Ruptur“
Seite 8: Was gibt es für typische akute Symptome?
Seite 9: Konservative oder Operative Therapie?
Seite 10: Operation ja, aber wo?
Seite 10: Was ist das Ziel einer VKB-Operation?
Seite 11: Wer entscheidet über die Operationstechnik?
Seite 11: Welche Operationstechniken sind in der Literatur zu finden?
Seite 14: Belastung
Seite 14: Limitierung des Bewegungsausmaßes
Seite 14: Orthese oder keine Orthese
Seite 15: Rehabilitationsmaßnahmen
Seite 16: Was ist eine Bewegung im offenen & geschlossenen System im Training und in der Rehabilitation?
Seite 17: Prävention von VKB-Rupturen & Fazit
1 / 38

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox