07.02.2019 08:26

Interview


Kreisliga-Winterupdate: Loges holt Pyrmont aus der Asche

Die Kurstädter überwintern überraschend auf Platz drei / „Dass wir auf dem dritten Platz der Kreisliga überwintern kommt für viele überraschend"

Pyrmonts Trainer Christopher Loges ist mit der Hinrunde sehr zufrieden.


Das Interview wurde durchgeführt von Laurenz Elias Lamers.

Eigentlich sah es nicht gut für Bad Pyrmonts Landesliga-Reserve aus. Nach einer turbulenten Saison, mit dem Weggang von Trainer Peter Roefs und der Nachfolge von Oliver Großmann, sollte in der Sommervorbereitung eigentlich Ruhe eintreten. Stattdessen trennte sich der Verein nach wenigen Monaten wieder von Großmann und installierte Ex-Stürmer Christopher Loges als Übungsleiter – mitten in der Vorbereitung. Trotz des ungünstigen Zeitpunktes stellte sich Loges' Verpflichtung als Glücksgriff heraus. Unter seiner Führung spielten die Kurstädter trotz der Abgänge von Marcus Middel und Cedric Culkowski eine bärenstarke Hinrunde und überwintern auf dem dritten Rang. Laurenz Elias Lamers hat sich mit Loges unterhalten.

Wie zufrieden bist Du mit dem bisherigem Saisonverlauf?
Christopher Loges: „Ich bin sehr zufrieden – dass wir auf dem dritten Platz der Kreisliga überwintern kommt für viele überraschend. Auch für uns.“

Welche Momente würdest Du in der ohnehin schon starken Hinrunde als Höhepunkte bezeichnen?
„Dass wir die ersten Spiele ohne eine einzige Niederlage absolvieren, war natürlich ein absolutes Highlight. Zudem hält die Mannschaft zusammen und bringt eine gute Trainingsbeteiligung auf."

Worüber ärgerst Du dich auf der anderen Seite noch heute?
„Die 1:2-Niederlage in Flegessen war ziemlich unnötig – da haben wir uns mehr ausgerechnet.“

Trotz aller positiven Ergebnisse: Wo müsst Ihr euch noch verbessern?
„Ich sehe im taktischen Bereich noch viel Luft nach oben in der Mannschaft. Da werden wir in der Vorbereitung ansetzen. Wir wollen weiter Punkte sammeln und bestenfalls unseren dritten Tabellenplatz behaupten. Dafür müssen wir aber viel arbeiten."

Wie wird Eure Vorbereitung auf die Rückrunde aussehen?
„Wir starten Ende Januar in die Vorbereitung. Mal sehen, was die Plätze so hergeben. Darüber hinaus werden wir auch einmal pro Woche auch in die m&i-Klinik gehen."

Haben sich Veränderungen im Kader ergeben?
„Vincent König wird uns ein halbes Jahr aufgrund eines Auslandsaufenthalts leider nicht zur Verfügung stehen. Als Neuzugang haben wir Jannis Thielke von Germania Hagen verpflichtet.“
15 / 236

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox