11.10.2021 12:58

Kreisliga C


Nach 1:0-Erfolg: Lügde mit „Highlight-Spiel“ um Platz eins

Jahn: „Eine sensationelle Leistung gegen einen super Gegner“ / SGSEF bleibt zuhause ungeschlagen

Kapitän Sebastian Schlieker war laut Lügdes Trainer Tobias Jahn der Mann des Spiels.
Von Robin Besser

SG Sabbenhausen-Elbrinxen-Falkenhagen III – FC Lippe Detmold 5:2 (3:2).

Die SGSEF III hat am Sonntagnachmittag in der Kreisliga C drei wichtige Punkte eingefahren. Beim Heimspiel gegen die noch punktlosen Männer des FC Lippe Detmold gewannen die Hausherren mit 5:2. „Der Sieg war hochverdient. Normalerweise hätte dieser noch höher ausfallen müssen. In der ersten Halbzeit haben wir uns aber auf das wilde Spiel des Gegners eingelassen“, haderte SG-Trainer Holger Piepenhagen mit der Leistung seines Teams im ersten Abschnitt. Entsprechend dieser Leistung blieben die Gastgeber durch das Tor von Daniel Reker nicht lange in Führung. Innerhalb von fünf Minuten drehten die Gäste die Partie. „Wir hätten wesentlich strukturierter spielen können. Über allem stand aber die Chancenverwertung: Wir haben viele Chancen kreiert, am Abschluss hat es dann aber sehr gemangelt“, versuchte Piepenhagen den zwischenzeitlichen Rückstand zu erklären. In der Folge schafften es die Hausherren, die Partie erneut und diesmal zu ihren Gunsten zu drehen. In Halbzeit bauten die Gastgeber die Führung weiter aus, die auch bis zum Abpfiff Bestand hatte. „Wir waren heute einfach zu unkonzentriert vor dem Tor und haben schön kombinierte Aktionen nicht zu Ende gespielt. Das war fahrlässig. Trotz alledem steht am Ende ein weiterer Sieg, mit dem wir unseren sehr guten Lauf zuhause weiter ausgebaut haben“, fand Piepenhagen abschließend auch positive Worte.
Tore: 1:0 Daniel Reker (20.), 1:1 Fabio Felice Schwarze (21.), 1:2 Marcel Bahle (26.), 2:2 Marvin Werner (30.), 3:2 Eigentor Stefan Bischoff (39.), 4:2 Christopher Schröder (55.), 5:2 Marcel Rinsche (70.).

TuS WE Lügde II – SuS Lage II 1:0 (1:0).

Die Reserve des TuS Lügde hat am Wochenende ihr Ziel erreicht: mit dem knappen 1:0-Erfolg gegen die Zweitvertretung aus Lage erwartet die Blau-Gelben am kommenden Spieltag das ersehnte Gipfeltreffen mit dem Tabellenführer aus Hagen Hardissen. Darüber freute sich Gastgeber-Spielertrainer Tobias Jahn besonders: „Wir haben jetzt das große Highlight-Spiel nächste Woche, wie wir es gewollt haben. Dafür hat es aber auch eine sensationelle kämpferische Leistung gegen einen super Gegner gebraucht.“ Der einzige Treffer des Nachmittags fiel inmitten der ersten Halbzeit. Nach einer Balleroberung leitete Maurice Kaufmann den Ball auf Torjäger Daniel Peter weiter, der in der Folge eiskalt verwandelte. „Wir hätten auch noch das 2:0 machen können, haben aber leider eine Großchance liegengelassen. Auf der anderen Seite hätte der Ehrlichkeit halber aber auch Lage das 1:1 verdient gehabt.“ Einen Spieler seiner Mannschaft wollte Jahn abschließend hervorheben: „Sebastian Schlieker hat ein sensationelles Spiel gemacht. Er hat uns als Kapitän aufs Feld geführt, sich in jeden Zweikampf geworfen und ist damit völlig verdient der Spieler des Spiels.“
Tore: 1:0 Daniel Peter (32.).
5 / 77

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Bezirksliga Westfalen, Staffel 3

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga B

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga C

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de





Webdesign & CMS by cybox