22.10.2020 13:26

Bezirksliga


Lügde hat mit Hiddesen-Heidenoldendorf „kleines Hühnchen zu rupfen“

Hasse: „Sind für einen guten Fight bereit“ / Schlieker-Comeback nicht ausgeschlossen

Lügdes Robin Schlieker steht gegen Hiddesen-Heidenoldendorf vor seinem Comeback.

SG Hiddesen-Heidenoldendorf – TuS WE Lügde (Sonntag, 15 Uhr).

Die „Eichen“ müssen am Sonntag bei der SG Hiddesen-Heidenoldendorf antreten. Vor der Partie deutet alles auf ein Duell auf Augenhöhe hin. Beide Mannschaften finden sich derzeit mit zehn Punkten im Tabellenmittelfeld wieder. „Für mich ist die SG allerdings der Favorit. Wenn wir in die Vergangenheit zurückblicken, haben wir mit Hiddesen-Heidenoldendorf noch ein kleines Hühnchen zu rupfen. Damals in der Aufstiegsrunde ist die SG aufgestiegen, obwohl wir kein Spiel verloren und eigentlich auch das bessere Torverhältnis hatten. Das steckt irgendwie noch im Hinterkopf“, erinnert sich Lügdes Sprecher Jonas Hasse. TuS-Trainer Sascha Weber steht für das Gastspiel ein guter Kader zur Verfügung. Ein Comeback von Robin Schlieker ist nicht ausgeschlossen. „Wir sind für einen guten Fight bereit und wollen die nächsten Auswärtspunkte einfahren. Die SG galt immer als junge und spielstarke Mannschaft, ähnlich wie wir. Es kann tatsächlich ein Duell auf Augenhöhe werden. Wir bereiten uns sehr gut auf den Gegner und auf das Spiel vor“, zeigt sich Hasse zuversichtlich.
2 / 14

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de


Tabelle Kreisliga A

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga B

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Kreisliga C

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de






Tabelle Bezirksliga Damen

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de




Webdesign & CMS by cybox