24.01.2020 10:27

Regionsoberliga


TSG-Trainer Andrejew: „Müssen gewinnen, egal wie“

„LüPy“ gegen Exten-Rinteln Außenseiter / Boldt: „Schwung mitnehmen und Partie so lange wie möglich offen halten“

Emmerthals Reserve will im wichtigen Heimspiel gegen Auhagen jubeln.

TSG Emmerthal II – MTV Auhagen (Samstag, 17 Uhr).

„Wir müssen das Spiel gewinnen, egal wie“, unterstreicht Emmerthals Trainer Michael Andrejew vor dem Duell mit dem Tabellenvorletzten. Mit einem Heimerfolg würden sich die Grün-Weißen weiter von der Abstiegszone absetzen. Aktuell beträgt der Vorsprung auf den ersten Nicht-Abstiegsplatz vier Zähler. Im Hinspiel mussten sich die Emmerthaler auswärts mit 23:29 geschlagen geben. „Damals haben wir nicht gut ausgesehen. Wir waren einfach nicht zielstrebig genug. Am Samstag müssen wird dem MTV unser Spiel aufzwingen und Ball sowie Gegner laufen lassen. Auhagen ist eine sehr erfahrene Mannschaft. Das wird bestimmt kein Selbstläufer. Wir müssen von Anfang an wach sein“, gibt Andrejew die Devise aus. Der Einsatz von Emmerthals Kapitän Yannik Suter, der gegen Bothfeld umgeknickt ist, ist noch ungewiss.

HSG Lügde-Bad Pyrmont – HSG Exten-Rinteln (Sonntag, 16.45 Uhr).

Am Sonntag haben die Kurstädter den Tabellenzweiten Exten-Rinteln zu Gast. Die Gäste haben die letzten fünf Begegnungen allesamt gewonnen. „Als Außenseiter stehen wir nicht in der Pflicht, würden uns über Punkte aber auch nicht beklagen. Die Leistung gegen Empelde war schon sehr gut. Ich hoffe, wir können den Schwung mitnehmen und die Partie so lange es geht offen halten“, berichtet Lügde-Bad Pyrmonts Trainer Sascha Boldt. Definitiv ausfallen werden der verletzte Jonas Ottolin sowie der in Empelde stark aufspielende Justus Grove. Weitere Akteure sind derzeit aufgrund Erkältungen angeschlagen. „Rinteln spielt eine kompakte 6:0-Abwehr, die sehr schwer zu überwinden ist. Nicht umsonst kassieren Rinteln, Deister Süntel und Stadthagen die wenigsten Tore. Mal gucken, was für uns möglich ist. Vor ein paar Jahren haben wir Rinteln zu Hause geschlagen und somit den Klassenerhalt fix gemacht. Rinteln wird ebenfalls motiviert sein, denn jeder Punktverlust kann da oben entscheidend sein“, berichtet Boldt abschließend.
10 / 837

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de


Tabelle Regionsoberliga Herren

Handball Tabellen Button




 

Tabelle Regionsoberliga Frauen

Handball Tabellen Button




Webdesign & CMS by cybox