11.01.2019 09:32

Regionsoberliga


HF Aerzen: „Hammerhartes Auftaktprogramm“ im neuen Jahr

Sonntag kommt Deister Süntel, dann Exten-Rinteln / Personelle Lage weiter angespannt

Die Aerzener starten mit zwei schwierigen Spielen in das Jahr.

HF Aerzen – HSG Deister Süntel (Sonntag, 17 Uhr).

Die Handballfreunde Aerzen genießen im ersten Spiel des neuen Jahres den Heimvorteil. In der Hummetalsporthalle gastiert am Sonntag die HSG Deister Süntel. „Wir haben gleich wieder ein hammerhartes Auftaktprogramm. Nach dem Heimspiel gegen die HSG empfangen wir Exten-Rinteln. Das sind gleich zwei Top-Mannschaften in der Liga“, berichtet Aerzens Trainer Dennis Sterenberg. Personell ist die Lage bei den Gastgebern weiter angespannt. Sebastian Steup, Arne Schäferbarthold und Holger Bartling werden weiterhin ausfallen. Zudem ist die Saison für Bernhard Grabbe mit einem Kreuzbandriss beendet. Die Einsätze von Pascal Siever, Benjamin Bauer und Marvin Zeddies sind für Sonntag noch ungewiss. Dafür werden Clifforf Burrigde und Ralf Schlie aushelfen. „Spätestens im Februar werden wir wieder eine gute Mannschaftsstärke zur Verfügung haben“, zeigt sich Sterenberg zuversichtlich. Aktuell belegen die Hausherren mit neun Zählern den ersten Nicht-Abstiegsplatz. „Wir hoffen zu Hause mit der Unterstützung der Zuschauer auf eine Überraschung. Wir versuchen die zwei Punkte zu holen“, so Sterenberg abschließend.
28 / 791

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox