24.09.2012 13:11

Regionsoberliga A-Jugend


Zymni, Siegmann und Schmöckel retten Hamelns Sieg

Schulze-Sieben gegen gehandicapte Springer mit Problemen / VfL-Coach: "In der nächsten Woche warten viel Arbeit auf uns"

VfL Hameln II – HF Springe 27:22.

Die Kreisstädter bestätigten am Wochenende ihre gute Frühform und verbuchten ihren zweiten Sieg im zweiten Spiel. Die Gäste reisten jedoch mit einem Spieler weniger an und gingen gehandicapt die Partie. Doch auch die geschwächten Springer stellten den VfL vor eine schwierige Aufgabe. Zeitweise schlossen die Handballfreunde sogar auf ein Tor auf. Grund dafür waren zahlreiche technische Fehler auf Seiten der Hamelner und die gute Leistung der Kontrahenten. Ein stark aufspielender Lukas Zymni, der immer wieder von Felix Wehage glänzend in Szene gesetzt wurde, und die guten Torhüter Leistungen von Max Siegmann und Dennis Schmöckel verhinderten die Wende des Spiels. So machten Hausherren in der 52. Minute den Sack zu: Mehrere gute Tempogegenstöße führten gegen Ende der Partie immer häufiger zum Ziel. „In der nächsten Woche wartet viel Arbeit auf uns", so das Fazit von Hamelns Coach Ralf Schulze.
Tore: Lukas Zymni (12), Felix Wehage (5), Fabian Lutter (4), Simon Schulze (4), Mario Wessels (2).
7 / 21

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Regionsoberliga Herren

Handball Tabellen Button




 

Tabelle Regionsoberliga Frauen

Handball Tabellen Button




Webdesign & CMS by cybox