07.12.2018 14:27

Regionsliga Damen


„Riesenherausforderung“ für MSG Aerzen/Emmerthal

Schrader & Co. empfangen Rohrsen III zum Derby / TSG-Damen erwarten Exten-Rinteln
Dieses Video wird bei Aktivierung von Google YouTube nachgeladen.
Es gelten die Datenschutzerklärungen von Google.

MSG-Spielerin Franziska Blome steht mit ihrem Team gegen Rohrsen III vor einer schwierigen Partie.

MSG Aerzen/Emmerthal – MTV Rohrsen III (Sonntag, 17.30 Uhr/Emmerthal).

Michele Sonntag, Inga Symann sowie Michaela und Manuela Schostag stehen alle im Kader des MTV Rohrsen III, der im Derby die klare Favoritenrolle tragen wird, wenn der Anpfiff am Sonntag um 17.30 Uhr in der Sporthalle in Kirchohsen ertönt. „Man kann es durchaus eine Riesenherausforderung nennen. Wir treffen nicht nur auf den stärksten Kader unserer Spielklasse, sondern müssen auch akzeptieren, dass unser Kader für die Partie noch einige Fragezeichen aufweist“, berichtet MSG-Sprecherin Carmen Schrader vor der schier unlösbaren Aufgabe. Schrader macht sich keine Illusionen von einer Überraschung. „Dennoch wird es in den 60 Minuten viele Dinge geben, an denen wir arbeiten und die wir weiterentwickeln können. Wir müssen versuchen, das Beste aus dem Spiel zu machen“, so Schrader abschließend.

Weiter spielen:

TSG Emmerthal – HSG Exten-Rinteln (Sonntag, 15.45 Uhr).
26 / 194

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox