15.01.2020 09:40

Oberliga Frauen


Nach Triumph im Gipfeltreffen: Rohrsen im nächsten Topspiel gefragt

Griese: „Das Selbstvertrauen ist aktuell groß“ / Wolfsburg sitzt Rohrsen im Nacken

Im Hinspiel setzten sich Celina Männich und ihre Mitstreiterinnen mit 31:27 durch.

VfL Wolfsburg – MTV Rohrsen (Sonntag, 17 Uhr).

Viel Zeit, sich über den Sieg im Gipfeltreffen gegen den bis dahin ungeschlagenen Spitzenreiter MTV VJ Peine zu freuen, haben die Rohrserinnen nicht. Bereits am Sonntag steht das nächste Topspiel an. Diesmal führen die Wege des MTV in die Autostadt. Dort wartet mit dem VfL Wolfsburg der Tabellenfünfte. „Uns erwartet eine ganz schwierige Aufgabe. Wolfsburg hat sich stabilisiert und die Handschrift von Trainer Oliver Bült ist deutlich zu erkennen. Der VfL kommt über eine stabile Deckung“, weiß Rohrsens Trainer Carem Griese. Beim Heimsieg gegen die HSG Osnabrück in der letzten Woche, kassierten die Wolfsburgerinnen nur 15 Gegentore. Zudem sitzt der VfL den Hameln-Pyrmonterinnen im Nacken. Aktuell beträgt der Abstand beider Mannschaften zwar vier Punkte, doch die Gastgeberinnen haben ein Spiel weniger absolviert. „Das sagt bereits vieles aus. Wolfsburg verfügt über Spielerinnen, die viel Oberliga-Erfahrung mitbringen“, so Griese. Verstecken muss sich seine Mannschaft keineswegs vor dem kommenden Gegner. Mit dem 27:23-Sieg über Spitzenreiter Peine stellte Rohrsens Erste ihre Qualitäten eindrucksvoll unter Beweis und ist mittlerweile seit sechs Spielen ungeschlagen. Darüber hinaus siegte die Griese-Sieben im Hinspiel mit 31:27. „Das Selbstvertrauen ist aktuell groß. Wir wollen unsere Form der letzten Spiele natürlich auch mit nach Wolfsburg nehmen. Wenn es uns gelingt, die Fehlerquote weiterhin so gering zu halten, sind wir schwer zu schlagen. Lassen wir die Tür auf, wird es gegen so einen Gegner schwierig“, warnt Griese: „Man kann noch nicht erwarten, dass wir jede Woche wie gegen Peine spielen. Aber die Konstanz wird stetig besser.“
2 / 354

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Oberliga Herren

Handball Tabellen Button




 

Tabelle Oberliga Frauen

Handball Tabellen Button





Webdesign & CMS by cybox