11.01.2020 20:32

Oberliga Frauen


Gipfeltreffen: Rohrsen schlägt Ligaprimus – Meisterrennen wieder spannend!

Neumann, Pook und Männich beste Torschützinnen / Griese: „In der Summe sind wir mehr als zufrieden“

    Rohrsens Damen hatten heute alle Grund zum Jubeln.

    MTV Rohrsen - MTV VJ Peine 27:23 (15:11).

    Gelungener Jahresauftakt für die Frauen des MTV Rohrsen! Im Spitzenspiel gewann die Mannschaft von Trainer Carem Griese gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer aus Peine mit 27:23. „Wir haben auf den Sieg hingearbeitet. Natürlich haben wir über die Weihnachtspause damit geliebäugelt, heute zu gewinnen und somit wieder Spannung in die Liga zu bringen. So sind wir natürlich zufrieden“, freute sich Rohrsens Übungsleiter nach Spielende. Die Gastgeberinnen erwischten den besseren Start in die Begegnung und zogen über 4:1 auf 8:3 nach 14 Minuten davon. Nach einer anschließenden Gästeauszeit kam der Spitzenreiter besser ins Spiel und verkürzte auf 10:12. Durch einen Schlussspurt zum Ende der ersten Halbzeit setzten sich Männich und Co. zum Halbzeitpfiff wieder auf vier Tore ab.

    „Vom ersten Moment an im Spiel gewesen"

    Im zweiten Durchgang wehrte sich Peine gegen die drohende Niederlage. Die MTV-Abwehr sowie die Torhüterinnen Julia Oschmann und Nora Peter zeigten aber eine ansprechende Leistung und bildeten den Grundstein für den Erfolg. In der Schlussphase brachten die Gastgeberinnen durch vier Tore in Folge den Sieg unter Dach und Fach. „Mit dem Auftreten der Mädels bin ich sehr zufrieden. Wir sind vom ersten Moment an im Spiel gewesen. Mit 23 Gegentoren können wir sehr gut leben wenn man bedenkt, was Peine sonst in der Lage ist zu werfen. Ich hätte mir ein bisschen mehr Konzentration und Konsequenz im Abschluss gewünscht. Da haben wir das eine oder andere Tor liegen gelassen. In der Summe sind wir mehr als zufrieden“, so das Fazit eines erleichterten Carem Griese. Durch den Sieg hat der Männerturnverein den Abstand auf Peine auf drei Punkte verkürzt und bleibt somit den heutigen Gästen auf den Fersen.
    MTV Rohrsen: Carina Neumann (6/1), Victoria Pook (6), Celina Männich (5), Jessica Hünecke (3/2), Nele Biester, Paula Abel (je 2), Carina Wolf (1/1), Janika Kohnke-Zander, Katharina Roberts (je 1).
    15 / 366

    Autor des Artikels

    Moritz-Ole Gerkens
    Moritz ist seit Frühling 2016 fest bei AWesA angestellt. Sein Job ist extrem vielseitig: Recherche, soziale Medien und redaktionelle Tätigkeiten sind nur drei Beispiele der Themenfelder.
    Mobil 0176 / 22702205
    gerkens@awesa.de


    Tabelle Oberliga Herren

    Handball Tabellen Button




     

    Tabelle Oberliga Frauen

    Handball Tabellen Button





    Webdesign & CMS by cybox