10.02.2018 19:35

Oberliga Damen


Griese bedient: „Reden ist das eine – Machen das andere“

Rohrsen mit knapper Heimniederlage gegen Spitzenmannschaft /  „Aspekte in unserem Spiel gefehlt, die mich langsam sauer machen“

    MTV-Coach Carem Griese: „Wir für uns haben aber ganz klar den Anspruch, unsere Heimspiele zu gewinnen“

    MTV Rohrsen – Northeimer HC 21:23 (13:11).

    „Das war mir heute zu wenig. Natürlich spielen wir hier gegen eine Spitzenmannschaft, da kann man auch mal mit zwei Toren verlieren. Wir für uns haben aber ganz klar den Anspruch, unsere Heimspiele zu gewinnen und für eine Niederlage – ob sie jetzt knapp oder hoch ausfällt – können wir uns nichts kaufen. Mir haben heute Aspekte in unserem Spiel gefehlt, die mich langsam sauer machen. Wir setzen zum Teil einfach nicht die Dinge um, die wir Woche für Woche trainieren. So kannst du dann gegen so eine Mannschaft nicht gewinnen“, war MTV-Trainer Carem Griese nach der 21:23-Niederlage gegen den Tabellendritten aus Northeim bedient. Dabei führten die Gastgeberinnen über weite Strecken des Spiels. Von Beginn an lag der MTV vorne, erarbeitete sich bis zur 17. Minute sogar eine 10:5-Führung, die bis zur Halbzeit zu einem 13:11 schrumpfte. Auch nach dem Seitenwechsel hatten Jessica Hünecke & Co. die Nase über 16:13 (41.) und 18:16 (48.) lange vorne. In der Schlussphase dann der Bruch: Ab der 54. Minute lief bei den Hausherrinnen trotz einer 21:19-Führung nicht mehr viel zusammen, sodass Northeim sich den Sieg mit einer 4:0-Serie noch sicherte. „21 Tore waren gegen Bergen zu wenig und auch heute war das nicht genug. Wir treffen in vielen Situationen falsche Entscheidungen, obwohl wir das vor dem Spiel und beim Training ansprechen. Reden ist das eine – Machen das andere. Wenn wir das Parkett betreten, ist Machen angesagt uns nichts anderes“, fand Griese deutliche Worte.
    MTV Rohrsen: Jessica Hünecke (8), Lena Körner (3), Celina Männich (2), Annika Schaper (2), Jana Brodhage (2), Victoria Pook (2), Saskia Parpart (1), Celin Niemeyer (1).
    32 / 610

    Autor des Artikels

    Team AWesA
    Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
    Telefon 05155 / 2819-320
    info@awesa.de
    Webdesign & CMS by cybox