29.11.2016 10:20

Oberliga-Vorrunde Weibliche A-Jugend


15 Brodhage-Kracher bringen JSG zurück in die Spur

Duus: „Verdienter Erfolg“ / Torfrau Evelin Kajevic erneut stark

Nach zwei Niederlagen kehrte die JSG Weserbergland mit einem Sieg zurück in die Erfolgsspur.

JSG Weserbergland – TSG 07 Burg Gretesch 25:21 (12:9).

Nach den zwei knappen Niederlagen gegen die HSG Hannover-Badenstedt und HSG Osnabrück kehrte die weibliche A-Jugend der JSG Weserbergland am vergangenen Wochenende in die Erfolgsspur zurück. Nur ein einziges Mal lagen die „Weserbergländerinnen“ über die gesamten 60 Minuten im Hintertreffen – und das gleich beim 0:1 in der ersten Minute. Über 7:3 und 10:7 baute die Duus-Sieben das Ergebnis zur Pause auf 12:9 aus. „Wir haben von Anfang an gut ins Spiel gefunden und vor allem die Abwehr stand über die gesamte Spieldauer sehr sicher“, freute sich Trainer Oliver Duus. Auch im zweiten Durchgang war die JSG Chef auf dem Parkett. Nach dem 19:14 in der 45. Minuten fuhr die Jugendspielgemeinschaft, angeführt von der erneut überragenden Jana Brodhage, die 15 Mal traf, einen 25:21-Heimsieg ein. „Es war ein verdienter Erfolg trotz dünner Personaldecke“, so Duus. Eine erneut starke Partie zeigte Torfrau Evelin Kajevic, die unter anderem zwei Siebenmeter parierte.
JSG Weserbergland: Jana Brodhage (15/4), Nadine Thormann, Finja Krone (je 3), Celin Niemeyer (2), Paula Abel (1), Laura Honroth (1/1).
10 / 55

Autor des Artikels

Moritz-Ole Gerkens
Moritz ist seit Frühling 2016 fest bei AWesA angestellt. Sein Job ist extrem vielseitig: Recherche, soziale Medien und redaktionelle Tätigkeiten sind nur drei Beispiele der Themenfelder.
Mobil 0176 / 22702205
gerkens@awesa.de


Tabelle Oberliga Herren

Handball Tabellen Button




 

Tabelle Oberliga Frauen

Handball Tabellen Button





Webdesign & CMS by cybox