03.08.2022 08:12

Meldung


Lügde-Bad Pyrmont: Neun Abgänge, sechs interne Neuzugänge, freiwilliger Abstieg

„Wichtig ist jetzt, unseren jungen Spielern eine sportliche Perspektive zu bieten“

Die HSG Lügde-Bad Pyrmont wagt eine Liga tiefer einen Neustart.
Die HSG Lügde-Bad Pyrmont hat freiwillig auf das Startrecht in der Regionsoberliga verzichtet und wird künftig in der Regionsliga an den Start gehen. „Wir haben insgesamt neun Abgänge. Nachdem absehbar war, dass uns viele Spieler verlassen, haben wir uns dazu entscheiden, eine Liga tiefer an den Start zu gehen. Bei uns rücken gleich sechs A-Jugendliche in den Herrenbereich hoch. Diesen Jungs wollen wir die Zeit geben, sich an den Herrenbereich zu gewöhnen. Daher erachten wir den freiwilligen Abstieg als einen sinnvollen Schritt. Unsere Aufgabe ist es jetzt, die Herrenmannschaft neu aufzubauen“, erläutert Seniorenspielwart Jörn Hänning. Für Ex-Trainer Sascha Boldt haben die Verantwortlichen bereits einen Übergangsersatz gefunden: Hannes Ziegler übernimmt die Mannschaft zur neuen Saison. Hänning: „Er ist sehr motiviert und gibt uns dank seines Engagements Zeit, eine langfristige Lösung zu finden. Darüber hinaus hat er bereits eine unserer Jugendmannschaften trainiert und kennt daher alle Strukturen. Natürlich tun uns die vielen Abgänge weh, aber wir blicken nach vorne. Wichtig ist jetzt, unseren jungen Spielern eine sportliche Perspektive zu bieten.“
4 / 996

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox