29.04.2021 08:23

Meldung


Wettbewerb: Blomberg-Lippe könnte in Deinem Trikot auflaufen!

Einsendeschluss ist der 4. Juni / Rüffieux: „Wir wünschen Ihnen und euch dabei vor allem viel Spaß"
HSG Blomberg Lippe Trikot Wettbewerb
Fans der HSG Blomberg-Lippe haben ab sofort die einmalige Gelegenheit ihren eigenen Designvorschlag für das Bundesligatrikot der Saison 2021/22 einzureichen. Richtig gelesen, das Bundesligatrikot in dem Nele Franz, Laura Rüffieux und Co. ab der kommenden Spielzeit bundes- und vielleicht sogar europaweit auf Punktejagd gehen werden.

Ob mit Buntstift oder Computerprogramm, ob ganz klassisch schlicht oder futuristisch ausgefallen – der Kreativität sind bei der Gestaltung nahezu keine Grenzen gesetzt. Ein paar einfache Spielregeln gilt es jedoch trotzdem zu beachten: Zum einen müssen die Grundfarben des Trikots blau und/oder rot sein, zum anderen werden sowohl das HSG-Emblem als auch das Logo unseres Ausrüsters Erreà die Spielkleidung der Saison 2020/21 zieren. Darüber hinaus wird HSG-Premium Sponsor Lippische Landesbrandversicherung AG weiterhin die prominente Platzierung auf der Trikotbrust behalten. Unsere Ärmelsponsoren sowie das Ligaemblem werden zur besseren Gestaltungsmöglichkeit erst im Nachfeld auf dem Trikot platziert. Der Rest des Trikots ist jedoch frei nach eigenen Vorstellungen gestaltbar.

Fans der HSG oder aber auch Personen, die schon immer mal ein eigenes Trikot entwerfen und live in der Handball Bundesliga Frauen im Einsatz sehen wollten, sind herzlich dazu eingeladen bis zum 04. Juni ihre Vorschläge in digitaler Form per Mail an trikot@hsg-blomberg-lippe.de zu senden. Selbstverständlich können die gemalten Vorschläge auch postalisch an die HSG-Geschäftsstelle (Marktplatz 6, 32825 Blomberg) gesendet werden oder vor Ort in den Briefkasten geworfen werden. Genutzt werden soll für die Gestaltung des Trikots die auf der Homepage der HSG Blomberg-Lippe zum Download stehende Trikot-Vorlage (bit.ly/Vorlage_HSG-Trikot). In ausgedruckter Form kann die Vorlage nach kurzer vorheriger Absprache auch in der Geschäftsstelle in Blomberg abgeholt werden.

Nach Einsendeschluss werden die eingereichten Vorschläge von einer Jury, zu der Kapitänin Laura Rüffieux gehört und deren komplette Zusammensetzung in den kommenden Wochen bekanntgegeben wird, begutachtet und ein/e glückliche/r Gewinner*in des Trikot-Wettbewerbs gekürt. Der Gewinnervorschlag wird anschließend einer der drei Trikotsätze für die Saison 2021/22 sein. Der oder die Gewinner*in darf sich zudem über ein Exemplar des neuen und eigens gestalteten Trikots erfreuen, inkl. Wunschname und -nummer sowie einer VIP-Einladung zu einem Bundesliga-Heimspiel. Natürlich mit Begleitung. „Wir wünschen Ihnen und euch dabei vor allem viel Spaß und sind bereits sehr gespannt auf hoffentlich zahlreiche und kreative Entwürfe“, drückt HSG-Kapitänin Laura Rüffieux allen Teilnehmern die Daumen.
6 / 840

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox