14.08.2019 19:04

Meldung


Rohrsens Zweite: Männich übernimmt das Steuer!

Schulze kann Traineramt doch nicht übernehmen / Männich vorerst alleine – Verstärkung gerne gesehen
MTV Rohrsen Damen Handball Doreen Maennich Trainerin Drachenboot AWesA
Doreen Männich (ganz hinten in weiß) ist vorerst alleinige Trainerin von Rohrsens Zweiter.
Das geplante Trainergespann Doreen Männich/Maik Schulze für die Frauen-Landesligamannschaft des MTV Rohrsen ist geplatzt. Maik Schulze hat dem Verein mitgeteilt, dass er seine Zusage aus privaten Gründen nicht aufrecht erhalten kann. Eine für den zweite MTV-Damen missliche Situation, so kurz vor Saisonstart. Umso mehr erfreut es den Abteilungsleiter Handball, Thomas Niepelt, dass Doreen Männich sich nach einem klärenden Gespräch als alleinige Verantwortliche zur Verfügung stellt. Trotzdem bleibt für den Verein die Suche nach einer Person, die Männich unterstützen kann – und muss –, um sie auch für noch andere bestehende Aufgaben zu entlasten. In der Vorbereitungszeit übernimmt Frederike Mewes einige Trainingseinheiten, da Männich zwischenzeitlich im wohlverdienten Urlaub weilt. Die neue zweite Damen hat nicht nur mit der Landesliga Hannover ein neues Betätigungsfeld, auch das Team selbst ist neu gebildet worden: Die Damen von ho-handball, aus der Oberliga abgestiegen, haben sich, aufgrund mangelnder Spielerzahlen, der Zweiten von Rohrsen angeschlossen.

Ziel: Klassenerhalt

Hinzu kommen noch einige Jugendliche beider Vereine, die vorrangig in der weiblichen A-Jugend der JSG Weserbergland aktiv sind. Denkbar ist auch eine Unterstützung aus dem Kaderbereich der ersten Damen des MTV Rohrsen. Für Männich eine spannende wie herausfordernde Aufgabe, diese Mischung von Spielerinnen zu einem erfolgreichen Team – und damit auch zum Unterbau des Oberliga-Kaders – zu formen. Erste Trainingseinheiten, Testspiele sowie eine Teambildungsmaßnahme haben bereits unter der alleinigen Regie der neuen Übungsleiterin stattgefunden. Das Ziel ist klar formuliert: der Klassenerhalt. „Durch ihre jahrelange Erfahrung im Handballsport in verschiedenen Funktionen sind die Verantwortlichen des MTV Rohrsen davon überzeugt, dass Doreen Männich, und ihre hoffentlich baldige Unterstützung, der gestellten Aufgabe gewachsen sind. Alle sitzen jetzt in einem Boot, das Richtung Erfolg fahren soll. Und dafür hat Doreen Männich jetzt das Steuer übernommen. Also dann: gute Fahrt", blickt Abteilungsleiter Niepelt einer erfolgreichen Zukunft entgegen.
45 / 672

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox