04.07.2019 08:18

Meldung


„Kondition, Koordination, Kraft“ - Aerzen/Emmerthal in der Vorbereitung

Schrader: „Es erwartet eine Überraschungs-Ei-Saison auf uns“ / MSG spielt in der nächsten Saison in der Regionsklasse

Die MSG Aerzen/Emmerthal steckt mitten in der Vorbereitung.

Die Handballdamen der MSG Aerzen/Emmerthal starteten bereits am 25. Juni in die Vorbereitung auf die anstehende Saison 2019/20. „Wir haben bis zum ersten Spieltag insgesamt elf Wochen Zeit. Fokus der Vorbereitung sind die drei K’s – Kondition, Koordination und Kraft. Aber auch die spieltaktische Entwicklung und das weitere persönliche Zusammenwachsen stehen im Zentrum. Um letzteres zu fördern, findet bereits am Samstag eine Team-Tagesaktion statt“, weiß MSG-Sprecherin Carmen Schrader mit Blick auf die laufende Vorbereitung. „Wir müssen auch zwei Neuzugänge integrieren. Die restliche Mannschaft, ist bis auf den Abgang von Svea Wienke, zusammengeblieben.“ Um die Mannschaft möglichst oft in Aktion zu sehen und verschiedene Spielsysteme auszuprobieren, haben die Vorbereitungs-Verantwortlichen auch eine ganze Reihe an Freundschaftsspielen vereinbart. So testen die MSG-Damen unter anderem gegen den TSV Bösingfeld und die HSG Exten-Rinteln. Am 26. Juli bricht das Team zudem in ein Trainingslager auf. Schrader hat die anstehenden Aufgaben fest im Blick: „Es wartet eine Überraschungs-Ei-Saison auf uns, denn wir wissen nicht, was uns in der Staffel 4 der Regionsklasse erwartet. Wir müssen uns im Rahmen der Vorbereitung gut auf die neue Spielzeit einstellen und dürfen unsere Gegner auf keinen Fall unterschätzen.“ Nach dem Abstieg aus der Regionsliga möchten sich die Damen nun in der neuen Spielzeit gut präsentieren und Selbstvertrauen sammeln.
1 / 618

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox