07.11.2019 12:11

Landesliga Frauen


Erster Saisonsieg macht Mut: „Gezeigt, dass einiges möglich ist“

Rohrsen II trifft auf etablierten Landesligisten / Männich: „Wir haben Respekt, aber keine Angst“

Maren Wiebusch läuft am Sonntag für Rohrsen auf.

>>>  Unterstütze AWesA – Dein freiwilliges Abo – Für Deine lokalen Sportnachrichten – Und profitiere sogar noch dabei <<<

TuS Altwarmbüchen – MTV Rohrsen II (Sonntag, 17 Uhr).

In der letzten Woche feierte Rohrsen II den ersehnten ersten Saisonsieg. Mit 30:17 besiegte  der MTV den Hannoverschen SC II. „Das einzige, was man uns dort vorwerfen konnte, war die Chancenverwertung. Da haben wir noch einiges liegen lassen, unter anderem fünf Siebenmeter“, erklärt Rohrsens Trainerin Doreen Männich, die großen Respekt vor dem kommenden Gegner  aus Altwarmbüchen hat: „Der TuS spielt seit vielen Jahren in der Landesliga und verfügt über eine sehr  erfahrene Mannschaft. Sie haben einen breiten Kader und einen starken Rückraum. Wir haben Respekt, aber keine Angst. Letzte Woche haben  wir gezeigt, dass einiges möglich ist.“ Die personelle Lage wird sich bei der Rohrser Oberliga-Reserve erneut verändern. So fallen Kathleen Goldberg, Cindy Keller und Christin Heinemann aus, der Einsatz von der zuletzt starken Tara Wissmann ist noch  fraglich. Dafür rücken Maren Wiebusch und Lena Lönneker in den Kader – beide geben ihr Comeback. Zudem hofft Männich auf Unterstützung aus der Mannschaft.
3 / 278

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle Landesliga Herren

Handball Tabellen Button




 

Tabelle Landesliga Frauen

Handball Tabellen Button




Webdesign & CMS by cybox