13.05.2022 11:11

Bundesliga Frauen


HSG reist zum letzten Auswärtsspiel nach Metzingen

Birkner aufgrund von Corona-Infektion nicht dabei / Lippert und Krüger werden ihn an der Seitenlinie vertreten
HSG Blomberg Lippe
Die HSG ist ein letztes Mal in dieser Saison in der Ferne gefordert und erwartet in Metzingen eine schwierige Aufgabe (Foto: ostwestfalen.fotografie).

Am Samstagabend ist die HSG zu Gast bei den Tussies aus Metzingen. Die Mannschaft von Trainerin Edina Rott steht aktuell mit einem Punkteverhältnis von 29:17 auf dem fünften Tabellenplatz der HBF. In der laufenden Spielzeit trafen die beiden Teams bereits dreimal aufeinander. In der EHF European League Women haben sich die Nelkenstädter gleich zweimal mit den Tussies gemessen. In der 2. Qualifikationsrunde konnte Blomberg sowohl das Hin-, als auch das Rückspiel mit 27:28 und 28:24 für sich entschieden. In der Liga hingegen gab es eine 30:36-Heimniederlage.
HSG-Trainer Steffen Birkner blickt folgendermaßen auf die Partie: „Metzingen ist das letzte Auswärtsspiel in dieser Saison, was wir natürlich so positiv gestalten wollen, wie möglich. Wir wissen, dass es in Metzingen richtig schwer wird, weil sie eine super Mannschaft haben, über sehr viel individuelle Qualität verfügen und ihre Fans im Rücken haben. Hier müssen wir es schaffen, Ruhe zu bewahren, bei uns zu bleiben und die Dinge so gut, wie möglich zu lösen. Wir dürfen ihnen nur wenig Raum im eins gegen eins geben, müssen dabei gut verteidigen und vorne effektiv sein, um sie nicht zu einfachen Kontern einzuladen. Metzingen verfügt über eine sehr gute erste, zweite und dritte Welle. Wir müssen versuchen, sie so oft wie möglich in den Positionsangriff zu bekommen. Im Angriff ist es unser Ziel, ihren 6-0 Riegel zu bewegen, die Ballzirkulation hoch zu halten und die Räume, die uns angeboten werden, konsequent zu nutzen.“

Nicht zur Verfügung stehen der HSG weiterhin Nele Franz und Jennifer Murer. Laetitia Quist, die sich im letzten Heimspiel gegen Leverkusen am Knie verletzte, wird ebenfalls ausfallen. Eine medizinische Diagnose steht noch aus.

Aufgrund einer Corona-Infektion wird Cheftrainer Steffen Birkner nicht mit nach Metzingen reisen können. Oliver Lippert und Ronny Krüger werden ihn an der Seitenlinie vertreten.

Geleitet wird die Begegnung am Samstagabend von den beiden Schiedsrichtern Thomas Kern und Thorsten Kuschel.

Eine Live-Übertragung erfolgt via Sportdeutschland.TV: https://sportdeutschland.tv/handball-bundesliga-frauen/hbf-tus-metzingen-vs-hsg-blomberg-lippe-1
2 / 194

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox