08.06.2024 21:01

2. Kreisklasse


Kurz klärt´s: für den MTV: „Das beste Spiel seiner Fußballer-Laufbahn“

„Jetzt haben wir den Klassenerhalt gegen TC am letzten Spieltag in der eigenen Hand!“
Alexander Kurz MTV Coppenbruegge
Alexander Kurz (li.) markierte das 2:0 für Coppenbrügge.

MTV Coppenbrügge – SG Hameln 74 2:0 (1:0).

In Coppenbrügge feiert man drei ganz wichtige Punkte gegen den Abstieg. „Trotz des Abstiegskampfs war es kein schlechtes Spiel. Es gab kein klassisches Hin- und Hergebolze“, versicherte Coppenbrügges Sprecher und Torwart David Mazurowski nach dem 2:0 im Keller-Duell gegen die SG Hameln 74. Vor der Pause bestimmten die Ostkreisler das Geschehen und feierten bereits nach elf Minuten die Führung. Pawel-Tomasz Pogorzalek versenkte einen Aufsetzer zum 1:0 in den Maschen. Damit ging es auch in die Pause. „Die Führung war zur Halbzeit verdient. Bis dahin habe ich nur einen einzigen Ball aufs Tor bekommen – und der ging direkt auf Mann“, so Mazurowski.
Nach dem Seitenwechsel änderte sich das Kräfteverhältnis aber. Die Gäste aus Hameln entwickelten mehr offensiven Zug und kamen dabei auch zu Torchancen. Mit dem eigenen Körper-Zentrum verhinderte Coppenbrügges Ben Grupe nach einem Eckball auf der Linie, auch Mazurowski war aus kurzer Distanz doppelt gefordert. Trotzdem waren es am Ende die Hausherren, die den Sack zumachten. In der Schlussminute konterte der MTV über den eingewechselten Alexander Kurz, der die Kugel per Heber zum 2:0 in den Maschen unterbrachte. Mazurowski jubelte abschließend: „Alex hat heute das beste Spiel seiner Fußballer-Laufbahn gemacht. Jetzt haben wir den Klassenerhalt gegen TC am letzten Spieltag in der eigenen Hand!“ Durch den Sieg klettern die Ostkreisler vorerst auf Rang zehn, die Konkurrenz spielt allerdings erst morgen.
Tore: 1:0 Pawel-Tomasz Pogorzalek (11.), 2:0 Alexander Kurz (90.).
4 / 1291

Autor des Artikels

Robin Besser
Robin Besser
Robin kam am 01. August 2022 als fester Neuzugang ins Team AWesA, war zuvor als freier Mitarbeiter aktiv. Sein Herz schlägt für den Lokalsport und die Vereine im Weserbergland.
Telefon: 05155 / 2819-320
besser@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox