16.09.2020 21:55

2. Kreisklasse, Staffel 1


Sechs Tore & drei Platzverweise bei Nordkreis-Derby

Nettelrede II und Bad Münder trennen sich 3:3 / Wente: „Die Emotionen der Zuschauer sind auf das Spiel übergeschwappt“
Björn Wente Nettelrede II Kopffoto
Björn Wente vom TSV Nettelrede II sah in der Schlussphase ein emotionales Derby.

TSV Nettelrede II – TuSpo Bad Münder 3:3 (1:2).

Im Nordkreis-Derby gab es ein 3:3-Remis – und gleich drei Platzverweise. „Nach dem 2:2 wurde es ziemlich hitzig, von den Zuschauern wurde viel Hektik reingebracht“, so Nettelredes Trainer Björn Wente, der bis dahin mehr einen „Freundschaftskick“ als ein Punktspiel sah. Die Bad Münderaner gingen bereits in der Anfangsphase mit 2:0 in Front, erst traf Robert Stancioiu herrlich per Freistoß und dann legte Haris Dedeic nach einem Eckball nach. Die „Grönjer“ gaben sich jedoch nicht geschlagen, nur drei Minuten später stellte Niklas Bienert den 1:2-Anschluss her. Nach dem Seitenwechsel traf Max Klockemann zum Ausgleich, ehe Bienert in der 83. Minute das Spiel endgültig zugunsten der Gastgeber drehte – scheinbar. Denn in der 88. Minute bekam die TuSpo einen umstrittenen Strafstoß zugesprochen, den Stancioiu zum 3:3-Endsand verwandelte. „Der Elfmeterpfiff erfolgte mitten aus dem Gewühl heraus, es war sehr undurchsichtig. Für uns ist es ärgerlich, aber nicht zu ändern“, meinte Wente. Die Emotionen kochten in der Schlussphase ebenfalls über. Bad Münder sah aufgrund einer Tätlichkeit einmal die Rote Karte, kassierte darüber hinaus noch eine Gelb-Rote Karte – ebenso wie Nettelrede. „Die Emotionen der Zuschauer sind auf das Spiel übergeschwappt. Es war kein besonders hartes Spiel, aber sehr emotional“, erklärte Wente, der insgesamt eine „gerechte Punkteteilung“ sah.
Tore: 0:1 Robert Stancioiu (3.), 0:2 Haris Dedeic (10.), 1:2 Niklas Bienert (13.), 2:2 Max Klockemann (65.), 3:2 Bienert (83.), 3:3 Stancioiu (88./Strafstoß).
Besonderes: Rot und Gelb-Rot für TuSpo Bad Münder (85./90.) sowie einmal Gelb-Rot für Nettelrede (85.).
3 / 1026

Autor des Artikels

Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon 05155 / 2819-320
info@awesa.de


Tabelle 2.Kreisklasse, St.1

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de



Tabelle 2.Kreisklasse, St.2

Hameln-Pyrmont Tabellen Fussball.de


Webdesign & CMS by cybox