09.05.2022 09:37

Sparkassen-Cup der E-Junioren


Erster Titel des Jahres geht an Rohden-Segelhorst!

TuS feiert 2:0-Finalsieg gegen JSG Hummetal / Lehnhoff: „Wir haben richtig guten Fußball gesehen“
TuS Rohden Segelhorst E Junioren Siegerfoto
Die E-Junioren vom TuS Rohden haben den Sparkassen-Cup in Fischbeck gewonnen (Foto: Privat).

Von Henner E. Kerl

Die E-Junioren des TuS Rohden-Segelhorst haben den ersten Titel im Fußballkreis in diesem Jahr gewonnen. Beim Sparkassen-Fußball-Cup besiegten sie im Finale in Fischbeck die JSG Hummetal und führen das Feld der acht Teams an, das Hameln-Pyrmont am 29. Mai beim Regionsentscheid in Freden vertritt. Neben den Finalisten sind das der JFV Union Bad Pyrmont, der sich im Spiel um Platz 3 mit 2:0 gegen den TB Hilligsfeld durchsetzte sowie die vier im Viertelfinale gescheiterten FC Preussen Hameln, JSG Bisperode/Coppenbrügge/Diedersen, JFV Hameln und JSG Saale-Ith.
„Wir haben richtig guten Fußball gesehen“, freute sich E-Junioren Kreisauswahltrainer Axel Lehnhoff. Gemeinsam mit Stützpunktcoach Werner Brennecke und Marcin Karpiczak beobachtete er die Spieler der 16 Teams mit dem Ziel, mögliche Kandidaten für das Stützpunkttraining und die Kreisauswahl zu finden. Denn bei allem Ehrgeiz der Mannschaften, dieses Kreisturnier zu gewinnen: Beim Sparkassen-Cup geht es vor allem um die Talentförderung.  So ist der Wettbewerb Europas größtes Sichtungsturnier.

Axel Lehnhoff & Co. konnten nicht nur ihre Notizbücher mit guten Noten für viele Spieler füllen, sie erlebten auch ein überaus spannendes Turnier mit einigen Überraschungen. So mussten in zwei Staffeln 8-Meter-Schießen die Viertelfinalisten ermitteln und auch beide Halbfinalpartien wurden erst vom Punkt entschieden. Für Überraschungen sorgten Kreisklassen-Spitzenreiter Preussen mit dem Gruppensieg vor drei Kreisligisten, während ebenso unerwartet Außenseiter JSG Bisperode/ Coppenbrügge/Diedersen in das Viertelfinale einzog. Dagegen blieben die Kreisligateams aus Fischbeck und Halvestorf auf der Strecke. Beim Regionsentscheid haben es die acht Teams aus Hameln mit sechs Mannschaften aus Holzminden und zehn aus Hildesheim zu tun. Nur der Sieger dieses Turniers erreicht das Landesfinale in Barsinghausen.
2 / 649

Autor des Artikels

Team AWesA
Team AWesA
Das Team AWesA stellt Euch die aktuellsten Sportnachrichten aus Hameln-Pyrmont kostenlos zur Verfügung. Bei Fragen und Anregungen kannst Du uns gern kontaktieren.
Telefon: 05155 / 2819-320
info@awesa.de

Webdesign & CMS by cybox