18.02.2020 09:30

Testspiel


Nach 0:2 noch 5:2: Hameln-Land schlägt Kreisliga-Spitzenreiter!

Niemeyer und Engelbrecht treffen für Nettelrede / Hasani: „Partie total verdient gewonnen“

JSG-Spieler Mohammed Avci erzielte gegen Nettelrede drei Tore.

In einem Testspiel haben die A-Junioren der JSG Hameln-Land den Kreisliga-Spitzenreiter aus Nettelrede mit 5:2 geschlagen. „Zusammen mit Nettelredes Trainer Pascal Lüdtke habe ich die B-Lizenz gemacht. Wir haben das Testspiel kurzfristig abgemacht“, erklärte JSG-Trainer Hysen Hasani. Den besseren Start in die Partie auf dem Afferder Kunstrasen erwischten die Nordkreisler. Dank des Doppelschlags von Devin Niemeyer und David Engelbrecht führte der TSV nach 22 Minuten mit zwei Treffern. „Wir haben am Anfang mit dem starken Wind Schwierigkeiten gehabt und unglückliche Gegentore bekommen“, gab Hasani zu Protokoll. Im Verlauf des ersten Durchgangs steigerte sich die JSG. Kurz vor dem Pausenpfiff sorgten Mohammed Avci und Neuzugang Kevin Zaar, der aus Bückeburg kam, für den Ausgleich. „Zur zweiten Halbzeit haben wir dann gewechselt. Wir haben in der Verteidigung, im Mittelfeld und im Sturm etwas getan. Am Ende haben wir die Partie total verdient gewonnen“, resümierte Hasani. Innerhalb von 300 Sekunden schraubten Avci (2) und Julian David das Ergebnis auf 5:2 in die Höhe. Am Samstag bestreitet die JSG-Elf das nächste Testspiel gegen ein Herrenteam. Auf dem Afferder Kunstrasen ist dann der SC Auetal zu Gast. „Mein Bruder Kastriot ist in Auetal Trainer. Auch wenn es ein Testspiel ist, wird es für mich keine ganz normale Begegnung. Ich freue mich auf ein sehr spannendes Spiel“, so Hasani abschließend. Anpfiff der Begegnung wird um 18.30 Uhr sein. 
8 / 572

Autor des Artikels

Timo Schnorfeil
Timo ist nach Matze Dienstältester im Team AWesA, telefoniert, schreibt und knipst – und ist Chef der redaktionellen Organisation.
Mobil 0175 / 2578855
schnorfeil@awesa.de
Webdesign & CMS by cybox